Anzeige
Anzeige

Ausstellungen

Leuchtende Scheiben

Silbergelbmalerei,_Monolithscheibe_(Glas)._
Willkommensscheibe der Magdalena Gmünder für ihren Ehemann Lorenz Vorwiler (1633). (Bild: Schweizerisches Nationalmuseum)

Die vielfältigen Bildthemen und die strahlende Leuchtkraft von Glasgemälden faszinieren seit Jahrhunderten. Die Ausstellung in der Ruhmeshalle des Landesmuseums  zeigt bis zum 3. April 2022 die Schweizer Glasmalerei in all ihren Facetten von ihrem Ursprung im Mittelalter über die Renaissance bis zu den modernen Glasgemälden der Gegenwart.

Das Schweizerische Nationalmuseum besitzt eine der weltweit größten Glasgemäldesammlungen. Die Tour durch die über 90 Exponate beginnt in Kirchen und Klöstern. Zu sehen ist beispielsweise die „Flumser Madonna“ aus dem 13. Jahrhundert – die älteste in der Schweiz erhaltene figürliche Glasmalerei. In der Neuzeit wurde es üblich, dass Stifter bei einem Neu- oder Umbau eines Gebäudes die Kosten für die Herstellung eines Fensters übernahmen und dafür ihr Wappen im neuen Fenster anbringen lassen durften. Auch die Vertreter der eidgenössischen Orte setzten ihre Wappen in Fenster von Ratsstuben, Wirtshäusern und Klöstern und verliehen so ihrem Lokalpatriotismus Ausdruck. Im 19. Jahrhundert griff der Bundesstaat auf diese Tradition der Standesscheiben zurück und stiftete etwa die Glasgemälde in der Ruhmeshalle des 1898 eröffneten Landesmuseums.

Weitere Informationen zur Ausstellung in Zürich

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Li|po|pro|te|in  〈n. 11; Biochem.〉 aus Lipiden u. Proteinen zusammengesetzte organisch–chemische Verbindung; oV Lipoproteid ... mehr

Spin|del|baum|ge|wächs  〈[–ks] n. 11; Bot.〉 Mitglied einer Familie von Holzgewächsen: Celastraceae

Sä|ger  〈m. 3〉 1 jmd., der sägt 2 〈Zool.〉 Angehöriger einer Gattung der Enten mit sägeförmigen Schnabelrändern: Pristidae ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige