Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

bdw+

Grüne Meister der Anpassung

Pflanzen können nicht fliehen, wenn ihre Umwelt unwirtlich wird. Aber sie haben sehr effiziente Überlebensstrategien entwickelt.

von CHRISTIAN JUNG

Wenn es ungemütlich wird, zu heiß oder zu feucht, das Futter zu knapp ist oder gar vergiftet oder wenn die Feinde übermächtig werden – dann haben Tiere die Möglichkeit fortzuziehen. Pflanzen ist das weitgehend verwehrt. Sie können sich nicht einfach auf und davon machen, zumindest nicht von heute auf morgen. Sie benötigen andere Strategien, die kurz- oder mittelfristig funktionieren.

Grafik zum Download
Eine exklusive bdw-Grafik der genannten Anpassungsstrategien finden Sie
Sie sind bereits Abonnent von bdw+? Hier anmelden»
Sie sind bereits Abonnent des bdw-Printmagazins? Hier upgraden»
Anzeige

Wissensbücher 2022

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Nach|we|hen  〈Pl.〉 1 〈Med.〉 nach der Geburt eintretende Wehen 2 〈fig.〉 schmerzhafte od. unangenehme Nachwirkungen od. Folgen … mehr

Fä|cher|ahorn  〈m. 1; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Ahorngewächse mit fächerförmigen Blättern, deren Nerven alle von einem Punkt ausgehen: Acer palmatum

Po|ly|kar|bo|nat  〈n. 11; Abk.: PC; Chem.〉 thermoplastischer Kunststoff, der durch Polykondensation von Bis–Phenolen u. Kohlensäureestern hergestellt wird; oV Polycarbonat … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]