Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

bdw+ Hossenfelders Stichproben

Sind wir zu viele? Oder zu wenige?

hossenfelder_02.jpg
© Sabine Hossenfelder; Thomas Bethge – stock.adobe.com; photoshopsupply.com; Montage: bdw

„Viele denken, es sind zu viele Menschen auf der Erde, aber ich denke, wir sind tatsächlich zu wenige.“ So fasste der Milliardär Elon Musk im vergangenen Jahr seine Sorgen zur Zukunft der Menschheit zusammen. Damit stellt er sich einer langen Tradition von Unheilverkündern gegenüber, die vor Überbevölkerung warnen.

Vor 2000 Jahren bestand die Weltbevölkerung aus schätzungsweise 190 Millionen Menschen. Bis zum Jahr 1800 wuchs sie um etwas mehr als das Fünffache auf eine Milliarde, in den letzten 200 Jahren dann noch mal um den Faktor acht. Im Sommer dieses Jahres werden wir also rund acht Milliarden Menschen auf…

Weiterlesen mit bdw+
Jetzt 1 Monat GRATIS testen und Zugriff
auf alle Artikel des Magazins
bild der wissenschaft erhalten!
Angebot sichern
Sie sind bereits Abonnent von bdw+? Hier anmelden»
Sie sind bereits Abonnent des bdw-Printmagazins? Hier upgraden»
Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kom|pa|ti|bi|li|tät  〈f. 20; unz.〉 1 Vereinbarkeit 2 〈IT〉 Austauschbarkeit bzw. das Zusammenpassen von Programmen u. Geräten (Programm~, Hardware~) … mehr

Do|mä|ne  〈f. 19〉 1 staatliches od. landesherrliches Landgut 2 〈fig.〉 Arbeitsgebiet, Wissensgebiet, auf dem man bes. gut Bescheid weiß … mehr

He|spe|rus  auch:  Hes|pe|rus  〈m.; –; unz.; grch. Myth.〉 = Hesperos … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]