Bild der Woche - wissenschaft.de
Anzeige

Bild der Woche

Seegras in Kalifornien
Bild der Woche

Das verschwundene Seegras

So idyllisch das von flachen Strömen durchzogene Morro-Bay-Ästuar in Kalifornien hier scheint – unter der Wasseroberfläche liegt einiges im Argen. Denn in den letzten Jahren sind 90 Prozent des Seegrases verschwunden – und das hat negative Folgen.... mehr

Anzeige
Bild der Woche

Meister der Tarnung

Dieser südamerikanische Glasfrosch hat nicht nur eine durchsichtige Haut – seine Innereien und Knochen sind zudem grün gefärbt. Sie geben dem Frosch eine besonders effektive Tarnung. Wie die Färbung zustande kommt, haben nun US-Forscher näher untersucht.... mehr

Bild der Woche

Blick in das soziale Gehirn

Die in diesem Querschnitt durch das Mäusegehirn besonders leuchtenden Stellen sind entscheidend dafür, wie sozial die Tiere sind. Werden diese Schaltkreise angeregt, praktizieren die Mäuse social Distancing – sie meiden Gesellschaft.... mehr

Bild der Woche

Turbulente Winde

Zu sehen sind hier die Windströmungen und Turbulenzen, die innerhalb einer Offshore-Windanlage auftreten. Blau erscheinen die langsameren Wirbelfelder hinter den einzelnen Turbinen, rot die schnelleren Windströme.... mehr

Bild der Woche

Ein „Totengräber“ mit Seltenheitswert

Dieser farbenfrohe Geselle gehört zu einer jüngst im Süden der USA entdeckten, sehr seltenen Flusskrebsart. Wegen seiner einzelgängerischen, nachaktiven Lebensweise gaben ihm die Biologen den Namen "Lonesome Gravedigger" – einsamer Totengräber... mehr

Bild der Woche

Kosmischer Schmetterling

Dieses farbenfrohe Gebilde aus leuchtenden Gasen zeugt vom Ende eines sonnenähnlichen Sterns. Als sein Kern kollabierte, schleuderte der Stern seine Gashülle ins All hinaus – und sie bilden nun diesen Planetarischen Nebel... mehr

Bild der Woche

Ein Roboter nach Faultierart

In den nächsten Monaten können Besucher des Botanischen Gartens von Atlanta ein merkwürdiges Wesen beobachten: Einen kleinen Roboter, der wie ein Faultier kopfüber an einem Kabel hängt und nicht viel zu tun scheint. Doch das täuscht... mehr

Bild der Woche

Loch im Permafrost

Dieses 20 Meter große Loch im gefrorenen Untergrund der russischen Arktis hat eine explosive Entstehungsgeschichte. Denn dieser Krater bildete sich, als unter Druck stehendes Methangas in einem heftigen Ausbruch aus dem Untergrund hervorbrach... mehr

Bild der Woche

Blaue Schönheit auf acht Beinen

Sie ist eine echte Rarität: Diese metallisch-blau schimmernde Vogelspinne ist wegen ihrer im Tierreich seltenen blauen Farbe bei Exotenliebhabern begehrt. Doch gerade deshalb ist sie in ihrem Lebensraum inzwischen akut vom Aussterben bedroht... mehr

Bild der Woche

Das Geheimnis der Vogelflügel

Diese Weidenmeise ist nur eine von rund 10.000 Vogelarten, denen Forscher genauer auf die Flügel geschaut haben. Denn sie wollten wissen, wie die Flügelform der Vögel mit ihrem Lebensraum und ihrem Zugverhalten zusammenhängt... mehr

Bild der Woche

Islands längster Fjord

Dieses Satellitenbild zeigt den Eyjafjörður im Norden Islands. Mit rund 60 Kilometer Länge ist er der längste Fjord der Insel – und einer der meistbesuchten. Doch das Einzigartige an diesem Meeresarm verbirgt sich unter der Wasseroberfläche... mehr

Bild der Woche

Wenn die Schutzkleidung kontaminiert ist

Diese Aufnahme demonstriert, wo sich nach der Pflege eines Covid-19-Patienten virushaltiges Material auf der Schutzkleidung von Pflegekräften findet. In diesem Experiment ersetzte eine im UV-Licht fluoreszierende Flüssigkeit die reale Kontamination... mehr

Bild der Woche

Die lange Reise des Eisbergs A-68A

Vor drei Jahren brach dieser gut 150 Kilometer große Eisberg vom Larsen-C-Schelfeis in der Antarktis ab – seither driftet er durchs Südpolarmeer. Zurzeit aber scheint er in einer Art Strudel festzusitzen, der ihn langsam um seine Achse dreht... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Csár|dás  〈[tarda] m.; –, –; Mus.〉 = Csardas

Ter|ra|my|cin  〈n. 11; unz.; fachsprachl.〉 = Terramyzin

gut|be|sucht  auch:  gut be|sucht  〈Adj.; besser besucht, der bestbesuchte〉 viel Publikum aufweisend ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige