Bildergalerien - wissenschaft.de
Anzeige
Bildergalerien

Bedrohte Verwandte

Droht ein Massensterben der Primaten? Eine groß angelegte Studie kommt zu diesem Schluss. Mittlerweile sind rund 60 Prozent aller Affenarten vom Aussterben bedroht, weil der Mensch die Lebensräume der Tiere zerstört. Doch noch ist Zeit, die Vielfalt der Primaten zu retten. Unsere Bildergalerie... mehr

Bildergalerien

Mit dem Atlas auf Weltreise

Wo genau liegen die Bissago-Inseln? Und wie sieht es dort aus? Der "Satelliten Weltatlas" gibt Antwort auf beide Fragen – nicht nur für die Bissago-Inseln von Guinea-Bissau, sondern auch für viele weitere Regionen. Karten und Satellitenbilder laden ein auf eine Weltreise vom heimischen... mehr

Bildergalerien

Tatort in 3D

Einen Tatort komplett einpacken und an einem anderen Ort wieder aufbauen. Das geht – in der "Cave" des Stuttgarter Höchstleistungszentrums. Dazu werden Laserscan-Aufnahmen in einen Glaskubus projiziert und ein realer Ort in 3D nachgestellt. Thomas Link, Fotograf für bild der wissenschaft, hat... mehr

Bildergalerien

Der Glockendoktor

Nach einem gewaltigen Krach blieb die St. Petersglocke im Kölner Dom still. Ein Ingenieursteam begab sich auf Spurensuche und brachte die Glocke wieder zum Läuten. Fünf Jahre nach dem Klöppelsturz kamen die Glockendoktoren zurück – zur Kontrolle. bild der wissenschaft-Fotograf Ralf... mehr

Bildergalerien

Der schönste Blick auf 2016

Wie wäre es, in die Welt des mikroskopischen Kleinen einzutauchen, anschließend wieder an die Erdoberfläche zurückzukehren und danach in den Nachthimmel aufzusteigen? Nein, es geht nicht darum, einen esoterischen Ausflug zu unternehmen, sondern in den schönsten Bildern des Jahres 2016 zu... mehr

Bildergalerien

Sicher durch den Berg

57 Kilometer misst der Gotthard-Basistunnel in den Schweizer Alpen. Damit es zu keinen Katastrophen kommt, ist das Megabauwerk mit einer ausgeklügelten Sicherheitstechnik ausgestattet. Chris Blaser hat den längsten Tunnel der Welt für bild der wissenschaft fotografiert.... mehr

Bildergalerien

Erleuchtung im Röntgengewitter

Mit dem European XFEL entsteht in Hamburg eine weltweit einzigartige Forschungsanlage. Ab 2017 werden hier in einem 3,4 Kilometer langen Tunnel Röntgenlaserblitze erzeugt, die Forscher verschiedener Fachgebiete nutzen wollen. Fotograf Ronald Frommann hat die vielversprechende Anlage für bild der... mehr

Bildergalerien

Städte von oben

Modern oder geschichtsträchtig, geplant oder gewachsen – Städte haben viele Gesichter. Der Bildband "Cities" zeigt in Satellitenfotos den Facettenreichtum der Städte, mit all ihrem sozialen und umweltpolitischen Konfliktpotenzial und all ihren vielfältigen Farben und Formen.... mehr

Bildergalerien

Tanzende Himmelslichter

Bunte Polarlichter, die über den nächtlichen Himmel tanzen, faszinieren die Menschheit seit jeher. Zahlreiche Mythen der nordischen Kulturen handeln von den Himmelslichtern. Der Fotograf Bernd Römmelt hat sie mit seiner Kamera eingefangen.... mehr

Bildergalerien

Ins rechte Licht gerückt

CT und MRT sind für Ärzte unentbehrliche Werkzeuge. Sie bilden den menschlichen Körper jedoch noch nicht optimal ab, weil die Bilder nicht ausreichend ausgeleuchtet sind. IT-Spezialisten haben nun eine Software entwickelt, die Bilddaten fotorealistisch und dreidimensional visualisiert. Die... mehr

Bildergalerien

Das ABC der Erde

Wassereis auf dem Pluto, Neuigkeiten über Schwarze Löcher oder Polarlichter auf dem Jupiter - das sind die Nachrichten, die gewöhnlich von der NASA kommen. Etwas unkonventionell erscheint dagegen das Projekt des NASA Mitarbeiters Adam Voiland. Er hatte die Idee, alle Buchstaben des lateinischen... mehr

Bildergalerien

Auffallen oder untertauchen

Über Millionen Jahre hinweg hat die Evolution die unterschiedlichsten Gestalten im Tierreich hervorgebracht. Einige leuchten in den schillerndsten Farben, andere wiederum verschmelzen mit ihrer Umgebung. Die verschiedenen Muster und Farben dienen mal der Abschreckung, der Tarnung oder zum Anlocken.... mehr

Bildergalerien

Ceres – zum Ursprung des Sonnensystems

Der Zwergplanet Ceres ist übersät mit weißen Flecken, aus denen Nebelschwaden entweichen. Mithilfe der NASA-Raumsonde Dawn haben Astronomen zahlreiche Aufnahmen von Ceres gesammelt und so Erkenntnisse über den Himmelskörper selbst - und den Ursprung des Sonnensystems gewonnen.... mehr

Bildergalerien

Die Kunst der Maya

Für die Maya war die Kunst ein Mittel zum Zweck. Sie sollte die übernatürlichen Kräfte der Herrscher zeigen, die Machtfülle der Götter symbolisieren oder kultische Riten versinnbildlichen. Eine Ausstellung in Berlin zeigt 300 Kunstwerke der Maya-Zeit.... mehr

Bildergalerien

Das Weiße Gold

Salz braucht der Mensch zum Überleben. Doch um das Weiße Gold zu gewinnen, musste er sich im Lauf seiner Geschichte allerhand einfallen lassen. Die beiden Fotografen Mikel Landa und Luke Duggleby haben weltweit das Traditionshandwerk der Salzbauern dokumentiert.... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Schel|men|ro|man  〈m. 1; Lit.〉 Form des Abenteuerromans, Roman um die vielfältigen Erlebnisse eines Schelms, oft verbunden mit satir. Gesellschaftskritik, pikaresker Roman

Schul|no|te  〈f. 19〉 in Wort od. Zahl ausgedrückte Beurteilung der schul. Leistung, Zensur ● ~n geben; eine Arbeit mit der ~ Zwei bewerten

vas|ku|lär  〈[vas–] Adj.〉 zu den (kleinen) Blutgefäßen gehörig, auf ihnen beruhend, mit ihnen versehen; oV vaskular ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige