Ein Stern mit Schale - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Bild der Woche

Ein Stern mit Schale

Die Astronomen der Europäischen Südsternwarte überraschten schon häufiger mit erstaunlichen Aufnahmen – nun ist ihnen mit dem Radioteleskop ALMA ( Atacama Large Millimeter/submillimeter Array) in Chile eine weitere wichtige Beobachtung gelungen. Im südlichen Sternbild Luftpumpe, lateinisch Antlia, entdeckten sie einen roten Stern, von dem eine Blase aus Materie abstrahlt. Der Stern namens U Antliae ist ein Kohlenstoffstern. Das heißt, er ist kühl, leuchtet sehr hell und befindet sich in der Endphase seines Lebens. Wie die Astronomen vermuten, verringerte sich vor ungefähr 2700 Jahren die Masse des Sterns. Die verlorene Materie bildet heute eine Art Schale um den Stern.

Mithilfe von ALMA können die Astronomen Bilder mit unterschiedlichen Wellenlängen im Millimeter- und Submillimeterbereich anfertigen. So ließ sich auch die Struktur der Blase um U Antliae sehr viel differenzierter abbilden als bisher. Im Foto oben zeigen die verschiedenen Farben, wie sich die Materie in der Schale bewegt. Blau gibt Material wieder, das zwischen der Erde und dem Zentralstern liegt und sich zur Erde hin bewegt. Rot eingefärbtes Material treibt vom Stern weg, aber nicht in Richtung Erde.

Foto: ALMA (ESO/NAOJ/NRAO)/F. Kerschbaum

© wissenschaft.de – Ruth Rehbock/Karin Schlott
Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Simples Rezept gegen Kurzsichtigkeit?

Invertierter Text könnte das lesebedingte Augapfel-Wachstum hemmen weiter

Junger Stern frisst Babyplanet

Protoplanetentrümmer erklären rätselhafte Abdimm-Perioden von RW Aur A weiter

Sonnenrotation beeinflusst irdische Blitze

Historische Tagebücher aus Japan bestätigen Wettereinfluss des Sonnenwinds weiter

Pollen-Taxi für Bakterien

Bakterientoxine machen Beifußpollen noch aggressiver für Allergiker weiter

Wissenschaftslexikon

äthe|risch  〈Adj.〉 1 ätherhaltig, flüchtig 2 himmlisch ... mehr

Gly|ko|sid  〈n. 11; Biochem.〉 Verbindung von Zuckerarten mit zuckerfremden Bestandteilen; oV Glukosid ... mehr

Kern|bei|ßer  〈m. 3; Zool.〉 1 Angehöriger einer Gruppe von Finkenvögeln mit außerordentlich kräftigem Schnabel 2 〈i. e. S.〉 Kirschkernbeißer: Coccothraustes coccothraustes ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige