Strandschönheit - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Bild der Woche

Strandschönheit

Kein bunter Vogel, sondern das zarte Füßlein eines Flohkrebses der Art Acanthohaustorius spinosus ist hier zu sehen. Das winzige Krustentier sammelten Forscher am Strand von Chesapeake Bay, USA, auf. Das nur 0,8 Millimeter lange Vorderbein ist mit federartigen Fortsätzen bestückt, mit denen die Wassertierchen Plankton sammeln, es zum Mundwerkzeug weiterreichen, wo es dann verspeist wird.

Flohkrebse sind aber auch ihrerseits ein proteinreicher Leckerbissen für Seevögel und damit ein wichtiger Bestandteil ihres Ökosystems. Sie zählen zur Ordnung der Amphipoden, deren Beine auf unterschiedliche Funktionen spezialisiert sind. Für diese Aufnahme wurde das Chitin des Exoskeletts eingefärbt und unter einem Konfokal-Mikroskop aufgenommen.

Foto: Igor Siwanowicz, HHMI Janelia Farm Research Campus

© wissenschaft.de – Ruth Rehbock
Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Ägypten: Vergoldete Mumienmaske entdeckt

2.600 Jahre alte Totenmaske stammt aus Priestergrab in der Nekropole Sakkara weiter

Es gibt verschiedene Arten von Legasthenie

Probleme beim Lesen und Rechtschreiben können unabhängig voneinander vorkommen weiter

Brustkrebs: Chaos im Erbgut

Forscher identifizieren 20.000 Gen-Veränderungen bei aggressiver Krebsform weiter

Quantenbits: Nah und doch getrennt

Phosporatome machen Quantenbits trotz Nähe einzeln ansteuerbar weiter

Wissenschaftslexikon

boo|ten  〈[butn] V. t.; hat; IT〉 einen Computer ~ einen C. mittels der Resettaste erneut starten, hochfahren [<engl. boot, ... mehr

Fo|to|ko|pie  〈f. 19〉 fotografische Wiedergabe von Schriftstücken od. Bildern; oV Photokopie; ... mehr

Ado|les|zenz  〈f. 20; unz.〉 Jugendalter [<lat. adolescentia ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige