Fragen Sie Ihren Arzt – aber richtig! - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gesprächsstoff

Fragen Sie Ihren Arzt – aber richtig!

Gunter Frank (Foto: Christian M. Weiss)

Ein Arztbesuch ist häufig nervenaufreibend. Als Patient weiß man nicht immer sofort, wovon der Arzt spricht und die Götter in Weiß nehmen sich auch nicht immer die Zeit, alles genau zu erklären. Aus dieser Diskrepanz folgen dann häufig Fehl- und Übertherapien für den Patienten. Solche Fehlentscheidungen belasten das Gesundheitssystem unnötig, denn sie sind vermeidbar. Der Mediziner Gunter Frank setzt sich für eine partnerschaftliche Patienten-Arzt-Beziehung ein. Er ist der Meinung, so lassen sich falsche Therapien vermeiden.

Am Freitag den 20. November um 19 Uhr spricht er auf wissenschaft.de darüber, wie Sie sich als Patienten am besten auf einen Arztbesuch vorbereiten, damit Sie gemeinsam mit Ihrem Arzt entscheiden können, wie die Behandlung weitergehen soll. In dem Gespräch wird unter anderem angesprochen, wie Sie eine Patientendokumentation erstellen. Außerdem geht es darum, was die richtigen Fragen sind und wie Sie die Antworten Ihres Arztes einschätzen können. Das Gespräch führt Corinna Schindler, die in Ihrem Namen auch Fragen an Gunter Frank stellen wird. Über die Box unterhalb des Livestreams können Sie Ihre Fragen direkt ins Studio schicken.

Ab dem 21. November 2015 können Sie hier die Aufzeichnung des Gesprächs abrufen.

Das Gespräch findet in Kooperation mit der Verlagsgruppe Random House statt.

Anzeige

 

Zum Buch:

Gunter Frank
Fragen Sie Ihren Arzt – aber richtig!
Was Patienten stark macht. Mit Checklisten und Selbsttest
Südwest, München 2015, € 14,99

 © wissenschaft.de

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wo liegt der Heimatstern von 'Oumuamua?

Astronomen verfolgen Flugbahn von interstellarem "Besucher" bis zu vier Kandidaten zurück weiter

Im "Keller" der Erde wimmelt es

Quadrilliarden Mikroben leben im kontinentalen Untergrund weiter

Galileo Galilei "zensierte" sich selbst

Entdeckung eines verschollenen Briefes zeigt kirchenfreundlichere Korrekturen weiter

Staubstürme auf dem Titan entdeckt

Saturnmond ist nach Mars und Erde der dritte bekannte Himmelskörper mit Sandstürmen weiter

Wissenschaftslexikon

Pek|ti|na|se  〈f. 19; unz.; Biochem.〉 Pektin abbauendes Enzym, das sich in Pollenkörnern u. Malz findet [→ Pektin ... mehr

Schub|kraft  〈f. 7u〉 1 〈Phys.〉 = Schub 2 〈Tech.〉 = Scherkraft ... mehr

Mi|ni|ma|lis|mus  〈m.; –; unz.; Kunst〉 Stilrichtung, die sich auf (schmucklose) Grundformen u. elementare Bestandteile beschränkt; →a. Minimal Art ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige