Mit Sport gegen Krebs - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gesprächsstoff

Mit Sport gegen Krebs

Thorsten Schulz und Petra Thaller (Foto: Jürgen G. Thaller)

Die Diagnose Krebs ist für viele Betroffene ein Schock. Es keimt Angst vor der Zukunft. Neben der psychischen Belastung strengen Medikamente und Behandlungen wie eine Chemotherapie den Körper stark an. Manche Krebspatienten leiden überdies unter Fatigue, einer chronischen Erschöpfung. Dabei treten Konzentrationsschwächen auf, selbst mit viel Schlaf tritt keine Erholung ein. Dauermüdigkeit und Kraftlosigkeit sind die Folge. Was tun? Das fragte sich auch die Münchner Journalistin und Bergsportlerin Petra Thaller, als sie 2015 erfuhr, dass sie an Brustkrebs erkrankt ist. Doch Thaller war so überzeugt von den positiven Effekten von Sport im Freien, dass sie die Initiative „Outdoor against Cancer“ gründete. Zusammen mit dem Sportwissenschaftler Thorsten Schulz hat sie nun ein gleichnamiges Buch über ihre Erfahrungen veröffentlicht.

Was weiß die Wissenschaft über die Wirkung von Outdoor-Aktivitäten? Welche Sportarten eignen sich am besten? Wie überwindet man den inneren Schweinehund? Und warum ist Bewegung in der Gruppe so wichtig für die Genesung? Diese und andere Fragen beantworten die beiden Autoren im Gespräch. Unter dem Video können Sie über ein Eingabefeld Ihre Fragen und Diskussionsbeiträge live ins Studio schicken. Die Antworten erhalten Sie direkt vor laufender Kamera.

Am Donnerstag, den 20. September 2018, um 19 Uhr übertragen wir hier live Petra Thaller und Thorsten Schulz im Gespräch mit dem Journalisten Günter Keil. Im Anschluss ist das Interview als Aufzeichnung abrufbar.

Der Livestream findet in Kooperation mit Litlounge.tv der Verlagsgruppe Random House statt. Falls Sie Probleme mit dem Abruf des Videos haben, klicken Sie hier.

Anzeige

 

Zum Buch:
Petra Thaller und Thorsten Schulz
Outdoor against Cancer 
Wie Bewegung und Sport in der Natur im Kampf gegen Krebs wirken
Schnellere Genesung, mehr Lebensqualität, bessere Prognosen
Kailash, München 2018, € 20,-

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pig|men|ta|ti|on  〈f. 20; unz.; Biol.〉 Färbung durch Ablagerung von Pigment

a–Moll  〈n.; –; unz.; Mus.; Zeichen: a〉 auf dem Grundton a beruhende Moll–Tonart

Ato|na|list  〈m. 16; Mus.〉 Vertreter der atonalen Musik

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige