Was bringt die Digitalisierung für die Bildung? - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gesprächsstoff

Was bringt die Digitalisierung für die Bildung?

Jörg Dräger (Foto: Jan Voth)

Das World Wide Web hat die Gesellschaften dieser Welt nicht nur virtuell einander näher gebracht, sondern auch unser reales Leben durchdrungen. Smartphone, Tablet, Laptop – ständig haben wir die Möglichkeit, in die digitale Welt einzutauchen. Auch Schulen und Hochschulen hat der digitale Sog erfasst. Wie reagieren die Bildungsburgen auf das neue Zeitalter? Führt die Digitalisierung dazu, dass sich Universitäten für alle – egal, welchen Bildungsstand – öffnen werden? Können Hochschulen diesen Anforderungen überhaupt gerecht werden oder bieten private Institutionen längst eine exzellentere Online-Betreuung an? Und möchten wir, dass uns Big Data den Bildungs- und Karriereweg vorgibt, weil unser Persönlichkeitsprofil mit dem Tausender anderer Studenten abgeglichen wird?

Risiken und Nebenwirkungen, Vorteile und Chancen einer digitalisierten Bildung und von Big Data im Bildungssystem diskutiert Jörg Dräger, Vorstand der Bertelsmann Stiftung und ehemaliger Hamburger Senator für Wissenschaft und Forschung, mit der Journalistin Jeanne Rubner vom Bayerischen Rundfunk.

Am Dienstag, den 15. Dezember 2015, um 19.30 Uhr können Sie das Gespräch hier live verfolgen und über die Frage-Box mitdiskutieren. Jeanne Rubner wird die Fragen dann in Ihrem Namen stellen.

Ab dem 16. Dezember 2015 können Sie hier die Aufzeichnung des Gesprächs abrufen.

Anzeige

Das Gespräch findet in Kooperation mit der Verlagsgruppe Random House statt.

 

Zum Buch

Jörg Dräger und Ralph Müller-Eiselt
Die digitale Bildungsrevolution
Der radikale Wandel des Lernens und wie wir ihn gestalten können
DVA, Stuttgart 2015, € 17,99

 

© wissenschaft.de
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

"Atemnot" im Sankt-Lorenz-Golf

Verschiebung von Golfstrom und Labradorstrom machen Nordwest-Atlantik sauerstoffärmer weiter

Was bringt Hustenmedizin?

Forscher finden keine eindeutige Wirkung bei länger andauerndem Husten weiter

Wissenschaftslexikon

Bio|po|ly|mer  〈n. 11〉 makromolekularer Stoff, der am Aufbau der belebten Natur beteiligt ist, z. B. Protein

Wu|che|rung  〈f. 20; Med.〉 1 Bildung nichterwünschten Gewebes 2 durch Wucherung ( ... mehr

Er|hö|hungs|zei|chen  〈n. 14; Mus.; Zeichen: #〉 Notenvorzeichen, das die Erhöhung eines Tones um einen Halbton fordert ● doppeltes ~ 〈Zeichen: x〉 Doppelkreuz, Notenvorzeichen, das die Erhöhung eines Tones um zwei Halbtöne fordert ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige