Optogenetik - Licht schaltet Nerven - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Videoportal

Optogenetik – Licht schaltet Nerven

Nervenzellen und Muskeln mit Licht an- und ausschalten: Die Optogenetik könnte die Entwicklung bahnbrechender Anwendungen in Wissenschaft und Medizin ermöglichen. Ein Film der Max-Planck-Gesellschaft veranschaulicht die Technik und ihre Anwendung in der Forschung.

Credit: Max-Planck-Gesellschaft

© wissenschaft.de – Martin Vieweg
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

But|ter|fisch  〈m. 1; Zool.〉 zu den Schleimfischen gehörender, 20–25 cm langer Küstenfisch nördlicher Meere, ohne wirtschaftl. Bedeutung: Centronotus gunellus; Sy Messerfisch ( ... mehr

Na|tur|far|ben|druck  〈m. 1〉 Farbendruck nach farbigen fotograf. Aufnahmen

Ad|di|tiv  〈n. 11〉 Zusatz, der die gewünschte Eigenschaft eines chem. Stoffes wesentlich verbessert, z. B. zur Steigerung der Oktanzahl bei Treibstoffen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige