Anzeige
Anzeige

Technik+Digitales Videoportal

Seilroboter simuliert Bewegungen

Von Flugsimulationen über Achterbahnfahrten bis hin zu feinen Körperbewegungen: Dynamiken und ihre Effekte lassen sich nun mit dem raffinierten CableRobot-Simulator untersuchen.

Credit: Max Planck Institut for Biological Cybernetics Tübingen

An acht Drahtseilen ist der Roboter in einer Halle aufgehängt – jedes Seil wird von einem starken Motor angetrieben, wodurch insgesamt 473 PS zusammenkommen. Weltweit gibt es derzeit keine vergleichbaren Aufbauten. Der neu entwickelte Seilroboter kann sowohl Objekte als auch Menschen bewegen. Durch die komplizierte Seilkonstruktion kann er dabei beliebige Punkte im Raum ansteuern und damit sehr komplexe Bewegungsabläufe realistisch nachahmen. Er ist vielseitig einsetzbar: von hochdynamischen Bewegungen bei Rennsimulationen oder Helikopterflügen bis hin zu kaum merklichen Bewegungen an der menschlichen Wahrnehmungsschwelle innerhalb wissenschaftlicher Experimente. Das Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik hat den Roboter in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) in Stuttgart entworfen und seine Leistung am 16. September präsentiert. Weitere Informationen finden Sie hier.

© wissenschaft.de
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mai|wurm  〈m. 2u; Zool.〉 blauschwarzer Käfer mit kurzen, weichen, auseinanderklaffenden Flügeldecken, dessen Weibchen im Frühling träge im Gras umherkriechen: Meloe violaceus; Sy Ölkäfer ... mehr

ko|lo|ri|me|trisch  auch:  ko|lo|ri|met|risch  〈Adj.; Chem.〉 zur Kolorimetrie gehörig, auf ihr beruhend, mit ihrer Hilfe ... mehr

Bio|la|den  〈m. 4u; umg.〉 Laden, in dem Nahrungsmittel (bes. Obst u. Gemüse) verkauft werden, die nicht mit chem. Stoffen behandelt worden sind

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige