Anzeige

Vorschau auf das nächste Heft



Titelthema

Barbarossas Kampf um die Macht

Friedrich_Barbarossa_als_Kreuzfahrer._Miniatur_eines_bayrischen_Geistlichen_aus_dem_Jahr_1188._Genaue_Nachbildung_des_Originals_in_der_Vatikanischen_Bibliothek
Barbarossa als Kreuzfahrer, Farbdruck nach einer Buchminiatur, 1188/89 (Bild: AKG / Quagga Media UG)

Kaiser Friedrich I. Barbarossa (1155 –1190) wurde im 19. Jahrhundert als die personifizierte Reichsidee einer geeinten deutschen Nation gedeutet. Heute blickt die Wissenschaft nüchterner auf den Staufer. Dieser steht zwar beispielhaft dafür, was ein römisch-deutscher Monarch zu tun hatte, wollte er seine Macht sichern: die Partikularinteressen der Fürsten einhegen, Italien dominieren, in Rom die Kaiserkrönung erlangen, die Verständigung mit dem Papst suchen. Aber Barbarossas Leben zeigt auch, wie vergeblich diese Mühen waren.

Das Oktober-Heft erscheint am 15. September 2022

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Gal|va|ni|sa|ti|on  〈[–va–] f. 20〉 1 das Galvanisieren 2 das Galvanisiertwerden … mehr

Hol|ze|rei  〈f. 18; unz.〉 1 〈Sp.; bes. Fußb.〉 rohes, regelwidriges Spiel 2 〈Mus.〉 falsches Spielen … mehr

Pi|ment|baum  〈m. 1u; Bot.〉 holziges Myrtengewächs Mittelamerikas, das Piment liefert

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]