Erde + Klima - wissenschaft.de
Anzeige

Erde + Klima

Erde+Klima

4000 Jahre alte Termitenhügel

Spektakulär und uralt: Forscher berichten über die erstaunliche Termitenhügel, die in regelmäßigen Abständen zueinander ein Gebiet im Nordosten Brasiliens prägen, das der Fläche Großbritanniens entspricht... mehr

Anzeige
Erde+Klima

Tödlicher Regen in der Atacama-Wüste

Statt Leben brachten ungewöhnliche Regenfälle vielen Mikroorganismen der Atacama-Wüste den Tod, zeigt eine Studie. Dieses Ergebnis hat Bedeutung für die Suche nach außerirdischen Lebensformen, sagen die Forscher... mehr

Erde+Klima

Urvogel sorgt für Überraschung

Ein 75 Millionen Jahre altes Urvogel-Fossil liefert spannende neue Erkenntnisse über die Gruppe der sogenannten Enantiornithes. Demnach konnten diese urtümlichen Federtiere besser fliegen als gedacht... mehr

Erde+Klima

Mehr Jod liegt in der Luft

Die Analyse eines alpinen Eisbohrkerns hat gezeigt: Im letzten Jahrhundert hat sich der Gehalt an Jod in der Atmosphäre verdreifacht. Dies hat interessante Ursachen und Rückwirkungen auf die Erdatmosphäre, berichten die Forscher... mehr

Erde+Klima

Schon Dinos hatten farbige Eier

Farbige Eierschalen galten bisher als evolutionäre Erfindung der Vögel. Doch nun belegt die Analyse von fossilen Dinosaurier-Eiern: Schon bei den Urzeitechsen gab es die farbigen Schalenpigmente – und eine ähnlich bunte Farbpalette wie bei den Vögeln... mehr

Bild der Woche

Das Observatorium Roque de los Muchachos liegt auf dem gleichnamigen, höchsten Gipfel der kanarischen Insel La Palma. An diesem Ort hat jüngst ein internationales Forscherteam das Erdmagnetfeld in etwa 90 Kilometern Höhe über der Erde vermessen...

mehr
Erde+Klima

Akustische Verflüssigung formte Krater

Wie entstanden die mysteriösen Strukturen des Chicxulub-Kraters, den der „Dino-Killer-Meteorit“ der Erde verpasst hat? Wie Forscher nun berichten, verhielt sich das feste Gestein durch Vibrationen des Einschlags kurzzeitig wie eine Flüssigkeit... mehr

Erde+Klima

Ein neuer Archaeopteryx

Ein lange unzugängliches Fossil des berühmten Urvogels hat sich als neue Art des Archaeopteryx entpuppt. Archaeopteryx albersdoerferi ist jünger als die restlichen Exemplare und konnte vermutlich schon besser fliegen... mehr

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

An|ti|sep|tik  〈f. 20; unz.; Med.〉 = Antisepsis

Glas|ät|zung  〈f. 20〉 chem. Behandlung des Glases mit Fluss– od. Salzsäure (u. a. zu Dekorationszwecken)

Rü|cke|gas|se  〈f. 19; Forstw.〉 unbefestigter Weg im Wald für die Holzrückung (Abtransport gefällter Bäume)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige