Erde + Klima - wissenschaft.de
Anzeige
Erde+Klima

Ein „Piranha“ der Urzeit

Paläontologen haben in Süddeutschland ein spektakuläres Fossil der fischigen Art entdeckt: einen 150 Millionen Jahre alten Knochenfisch, der sich ähnlich fleischreißend wie die heutigen Piranhas ernährte... mehr

Erde+Klima

Weltkulturerbe am Mittelmeer bedroht

Ob Venedig, das antike Ephesus oder die Ruinen von Karthago: An den Küsten des Mittelmeeres liegen besonders viele Stätten des UNESCO-Weltkulturerbes – doch sie sind akut bedroht, wie eine Studie enthüllt... mehr

Erde+Klima

Die Evolution kann nicht mithalten

Die Evolution geht immer weiter – doch allein in den nächsten 50 Jahren wird der Mensch voraussichtlich so viele Säugetierarten vernichten, dass die Natur Jahrmillionen brauchen wird, um sich zu erholen... mehr

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Gras|eu|le  〈f. 19; Zool.〉 Nachtschmetterling, dessen Raupe den Graswuchs schädigt: Charaeas graminis

Sumpf|läu|fer  〈m. 3; Zool.〉 kleiner, gedrungener, schnepfenartiger Watvogel Skandinaviens, der zur Zugzeit in Dtschld. auftritt: Limicola falcinellus

Horn|kraut  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Nelkengewächse, in Deutschland viele Arten: Cerastium

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige