Umwelt + Natur - wissenschaft.de
Anzeige

Umwelt + Natur

Anzeige
Umwelt+Natur

Risiko submarine CO2-Entsorgung?

Die CO2-Speicherung unter dem Meeresboden gilt als möglicher Plan B im Klimaschutz - auch in der Nordsee. Dort haben Forscher nun untersucht, welche Folgen Lecks durch undichte Bohrlöcher verursachen könnten... mehr

Bild der Woche

Die Nervenzellen in der Hirnregion Substantia nigra steuern unsere Körperbewegungen. Forscher am Biozentrum der Universität Basel haben nun in dem Hirnareal die unterschiedlichen Funktionen der Neuronen bestimmt – und sind damit in der...

mehr
Umwelt+Natur

Einige Tiefseefische sehen im Dunkeln bunt

Im Dämmerlicht sind wir farbenblind – doch offenbar gilt das nicht für alle Wirbeltiere: Forscher haben bei Tiefseefischen ein System entdeckt, durch das die skurrilen Wesen selbst schwachem Licht noch Farbinformationen abgewinnen können... mehr

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

er|mü|den  〈V.〉 I 〈V. t.; hat〉 müde machen ● diese Tätigkeit ermüdet mich sehr; das Sprechen ermüdet den Kranken; jmdn. durch vieles Fragen ~; es ist ~d, seinen langweiligen Reden zuzuhören; diese monotone Musik ist ~d; eine ~de Arbeit, Tätigkeit; er schloss zufrieden die ermüdeten Augen II 〈V. i.; ist〉 1 müde werden ... mehr

ot|i|a|trisch  〈Adj.; Med.〉 = otologisch

Schlan|ge  〈f. 19〉 1 〈Zool.〉 Angehörige einer Unterordnung der Schuppenkriechtiere, mit langem Körper, Gliedmaßen fehlen: Serpentes, Ophidia 2 〈fig.〉 falsche, hinterhältige Frau ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige