Rezensionen - wissenschaft.de
Anzeige

Rezensionen



Bücher

Ernst Künzl

Kunstraub in der Geschichte

Die Sowjetunion betrachtete den Kunstraub in Deutschland nach Ende des Zweiten Weltkriegs als Entschädigung für eigene Kunstverluste. Dass sich derartige Gründe im Altertum noch nicht finden lassen, führt uns der Archäologe Ernst Künzl mit seinem reich bebilderten Werk über die Geschichte... mehr

Jens Ivo Engels

Bananenrepublik Deutschland?

Wer erinnert sich nicht an die großen Skandale nach der Wiedervereinigung: die Affäre um illegale Parteispenden, die Helmut Kohl schwer belastete, oder der Rücktritt des Bundespräsidenten Christian Wulff 2012 wegen des Verdachts der Vorteilsnahme? Dennoch: Die wirklich gravierenden Fälle von... mehr

Robert Groß

Die Skirevolution

Beschleunigung wurde seit Ende des 19. Jahrhunderts nicht nur der Taktgeber in den Städten und Fabriken – die Beschleunigung erfasste auch die Natur, etwa die Alpen. Hier war der Wintersport die treibende Kraft der massiven Umgestaltung der Naturlandschaft zu einer Arena des Massentourismus. In... mehr

Peter Niederhäuser/Regula Schmid (Hrsg.)

Zürcher Reformation

Der Verlauf der Schweizer Reformationsgeschichte scheint klar: Sie beginnt 1519 mit dem Wirken des charismatischen Predigers Huldrych Zwingli als Leutpriester in Zürich und reicht von der Durchsetzung der Reformation in Zürich und in der Eidgenossenschaft über die Auseinandersetzung mit Luther... mehr

Volker Reinhardt

Vielfalt durch Wettbewerb

Was ist das Besondere an der italienischen Kultur? Der Historiker Volker Reinhardt, einer der besten Kenner des Themas, macht als ein wichtiges Kriterium die fruchtbare Konkurrenz zwischen Papst, Stadtrepublik und Hof aus. Das Land, in dem seit dem 11. Jahrhundert Städte wie Pisa, Florenz oder... mehr





Filme

Joseph Roth

Reportagen aus dem Saarland

Der österreichische Schriftsteller Joseph Roth, 1894 in Galizien geboren, ist durch Romane wie „Radetzkymarsch“ oder „Die Kapuzinergruft“ bekannt geworden, in denen er den Zusammenbruch des Habsburgerreichs literarisch verarbeitet. Doch Roth war auch journalistisch tätig, etwa für die... mehr

Der Krieg und ich

Kinder im Krieg

Wie kann es gelingen, Kindern ein so ernstes Thema wie den Zweiten Weltkrieg zu vermitteln? Eine achtteilige SWR-Fernsehserie zeigt anhand von acht Schicksalen aus verschiedenen europäischen Ländern, wie Kinder den Krieg erlebten. Die Geschichten basieren auf einschlägigen Tagebüchern und... mehr

Die Kennedy Saga

Macht und Ohnmacht

Wohl kaum eine andere Familie ist so stark mit der amerikanischen Geschichte verbunden wie die der Kennedys. Die BBC-Serie beginnt mit dem Patriarchen Joseph „Joe“ Kennedy, der als irischer Einwanderer in den 1920er Jahren in die USA kam, und endet mit dem Tod Ted Kennedys 2009. Natürlich... mehr

Beate Herfurth-Uber

Goethe und der „Faust“

Der „Faust“ von Johann Wolfgang von Goethe gehört zu den wichtigsten Werken deutscher Literatur. Wie diese Tragödie, an der Goethe insgesamt 60 Jahre arbeitete, entstanden ist, zeichnet der gerade auch für Schüler informative Film nach. Die Spurensuche beginnt mit der Kindheit des Dichters... mehr

Filme und Hörbücher

Erfindungen, die die Welt veränderten

Ob Roboter oder Raketen, Smartphones oder Teleskope, Flugzeuge oder Autos: Diese Erfindungen haben unsere Welt verändert. Sie beeinflussen unsere Kommunikation, unsere Produktionsweisen oder unsere Mobilität. Eine schön aufbereitete BBC-Serie stellt die hinter diesen Neuerungen stehenden... mehr

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Gar|ten|ge|rät  〈n. 11〉 Werkzeug für Gartenarbeit

in|ter|pla|ne|ta|risch  〈Adj.; Astron.〉 = interplanetar [<lat. inter ... mehr

de|ro|ga|tiv  〈Adj.; Rechtsw.〉 oV derogatorisch 1 beschränkend, beeinträchtigend ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige