Rezensionen - wissenschaft.de
Anzeige

Rezensionen



Bücher

Jonathan Bach

Aromen der Kindheit

In der Frage, wie das Leben in der ehemaligen DDR zu bewerten ist, stehen sich zwei Meinungen unversöhnlich gegenüber: Betonen die einen den von Repression und Spitzelei bestimmten SED-Unrechtsstaat, so sah bei einer Umfrage 2009 etwa die Hälfte der früheren DDR-Bürger „mehr Gutes als... mehr

Ian Kershaw

Europa zwischen Krise und Erfolg

Nach dem vielgerühmten „Höllensturz“ des britischen Historikers Ian Kershaw, der die Zeit der Weltkriege umfasste, ist dies der Folgeband einer Geschichte Europas im 20. Jahrhundert. Man merkt, dass Kershaw sich mit dieser Epoche wissenschaftlich weniger beschäftigt hat, die erzählerische... mehr

Ludger Fittkau/Marie-Christine Werner

Zivile Unterstützer des Widerstands

Im öffentlichen Bewusstsein und in der bundesdeutschen Erinnerungskultur ist der militärische Widerstand des 20. Juli 1944 fest verankert. Das missglückte Attentat auf Adolf Hitler und die Namen Claus Schenk Graf von Stauffenberg, Ludwig Beck und Erwin von Witzleben fehlen in keinem Schulbuch... mehr

Andrew Roberts

Hitlers Krieg

Mit seinem 2009 im englischen Original und nun auf Deutsch erschienenen Buch „Feuersturm“ hat der britische Historiker und Journalist Andrew Roberts eine kompakte und gut lesbare Gesamtdarstellung des Zweiten Weltkriegs vorgelegt. Anders aber als der Untertitel des englischen Buchs – „A New... mehr

Kerstin Bischl

Rote Armee und sexuelle Gewalt

Dass beim Vorrücken der Roten Armee auf deutschen Boden am Ende des Zweiten Weltkriegs viele Frauen von sowjetischen Soldaten vergewaltigt wurden, ist eine traurige Tatsache. Zahlenangaben dazu differieren; allein für Berlin gibt die Forschung 30 Prozent betroffene Frauen an. Doch wie ist dieser... mehr





Filme

Jens Becker

Fanal der Revolution

In den neueren Büchern zur Revolution 1918/19 wurde er ausführlich gewürdigt, der Aufstand der Kieler Matrosen vom 3. November 1918. Vorausgegangen war ihm die Weigerung von Besatzungsmitgliedern der deutschen Hochseeflotte, trotz aussichtsloser Lage weiterzukämpfen. Im Zentrum des gelungenen... mehr

Queen Elizabeth und ihre Geheimagenten

Spione im Dienst Ihrer Majestät

Der englische Sender BBC ist für seine gelungenen historischen Sendungen bekannt. Im Trailer der dreiteiligen Produktion zu den Geheimagenten Königin Elisabeths I. wird allerdings zunächst ziemlich dick aufgetragen: „Ein Heer von Spionen“ habe „gegen die terroristische Bedrohung“... mehr

Hans Sarkowicz

Humboldts Kosmos

Eine schöne Möglichkeit, sich mit dem faszinierenden Gedankenkosmos Alexander von Humboldts zu befassen und dabei keine dickleibigen Bücher zu lesen, bietet das Feature von Hans Sarkowicz. Dieses beruht auf der neuen zehnbändigen Ausgabe der Schriften Humboldts (siehe Seite 48). Am Beginn steht... mehr

Richard Wagner

Der Komponist als Briefeschreiber

Der Komponist Richard Wagner revolutionierte nicht nur die Oper, er war auch ein großer Briefeschreiber: Etwa 5000 Briefe (insgesamt 20 000 Druckseiten!) sind heute erhalten. Sie zeugen nicht nur von Wagners schier unerschöpflichem Mitteilungsbedürfnis und seiner großen intellektuellen... mehr

Markus Liske

Freiheit in Bayern

Die Münchner Räterepublik währte nur etwa vier Wochen, doch diese Tage im April/Mai 1919 bleiben als politisches Experiment historisch bedeutsam (vgl. DAMALS 11-2018). Maßgeblich beteiligt an den umwälzenden Ereignissen war der Anarchist Erich Mühsam, auf dessen Spuren sich das Hörbuch... mehr

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Nach|ah|mung  〈f. 20〉 1 das Nachahmen, Wiederholen eines Vorbilds od. fremden Tuns 2 〈Mus.〉 Wiederholung einer Tonfolge auf anderer Tonstufe ... mehr

Pro|te|ro|zo|i|kum  〈n.; –s; unz.〉 ältestes Zeitalter der Erdgeschichte vor 2,7 Mrd. – 580 Mio. Jahren, umfasst Archaikum u. Algonkium; Sy Kryptozoikum ... mehr

Epik  〈f. 20; unz.; Lit.〉 Gattung der erzählenden Vers– u. Prosadichtung [zu lat. epicus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige