Anzeige

Aktuelle Buchtipps

Michael Sommer

Rom gegen Karthago

Schon oft behandelt, doch immer wieder faszinierend sind die Kriege Roms gegen Karthago, die, der Perspektive der römischen Sieger folgend, als „Punische Kriege“ in die Geschichte eingegangen sind. Sie führten in drei großen Auseinandersetzungen zwischen 264 und 146 v. Chr. zur... mehr

Thomas Medicus

Zwei Schauspieler

Götz George, unsterblich geworden als Kommissar Schimanski in der Krimiserie „Tatort“, blieb sein Leben lang aufs engste mit der Geschichte seines Vaters verknüpft. Dieser starb, als Götz acht Jahre alt war. Thomas Medicus hat eine nicht nur erzählerisch, sondern auch analytisch... mehr

Kristin Ross

Freiheit und Gleichheit für alle!

Für die einen der Vorschein einer künftigen kommunistischen Herrschaft, für die anderen ein republikanisches Fanal: Am 18. März 1871 begann in Paris das Experiment der Pariser Kommune. Für 72 Tage übernahm ein revolutionärer Stadtrat die Macht. Das Experiment endete in einem Blutbad. Die New... mehr

Frank Göse

Die vielen Gesichter des „Soldatenkönigs“

Der Hohenzoller Friedrich Wilhelm I., seit 1713 König in Preußen, wird mit einem griffigen Beinamen der „Soldatenkönig“ genannt. Er spielt darauf an, dass Friedrich Wilhelm I. den Aufbau einer schlagkräftigen Armee betrieb, barocken Prunk ablehnte und als kompromissloser Herrscher und... mehr

Angelica Rieger

Ein phantastischer Alexander

Alexander der Große faszinierte nicht nur seine Zeitgenossen, sondern auch die Menschen späterer Jahrhunderte. Über sein Leben und seine Taten erschienen schon kurz nach dem Tod erste Texte. Es folgten die antiken Alexander-Romane, die munter Fakten und Fiktionen miteinander vermischten. Aus... mehr

Achim Lichtenberger

Der Berg der Götter

Jeder scheint ihn zu kennen: Der Olymp, höchster Berg Griechenlands und Sitz der antiken Götter, ist im kollektiven Gedächtnis fest verankert. Dabei blieb er als realer Ort lange unerforscht und wurde erst 1912 bestiegen. Der Archäologe Achim Lichtenberger hat eine aufschlussreiche Studie... mehr

Peter Burke

Alles Wissen

In unserer Zeit, in der Wissensbestände sich immer stärker ausdifferenzieren, wir in einer Kultur der Spezialisierung leben, muss das Zitat des antiken Philosophen Platon: „Nichts ist schöner, als alles zu wissen“, geradezu aufreizend wirken. Und doch, geht nicht eine gewisse Faszination von... mehr

Annet Mooij

Abgründe eines Glamourlebens

Eine Künstlerbiographie kommt normalerweise dadurch zustande, dass das Werk des oder der Kulturschaffenden Bewunderung erregt und man so mehr über das Leben der Person erfahren möchte. Im Fall von Gisèle van Waterschoot van der Gracht (1912–2013) ist es umgekehrt: Die Qualität ihres Werks... mehr

Michael Stolberg

Zwischen Aderlass und Abführmittel

Entschlackungskuren (neudeutsch Detox) sind zurzeit in Mode. Der Darm soll entschlackt, der Körper entgiftet werden. Schulmediziner halten das für blanken Unsinn, denn in einem gesunden menschlichen Körper gebe es weder Ansammlungen von Schlacken, noch würden sich in den Organen... mehr

Axel Schildt

Meinungsströme in der Bundesrepublik

Wie haben Intellektuelle das Meinungsklima der Bundesrepublik geprägt? Und welches Verhältnis hatten sie dabei zu den Medien? Diesen spannenden Fragen ist der 2019 verstorbene Hamburger Historiker Axel Schildt nachgegangen. Seine umfangreiche, dennoch unvollendet gebliebene Studie ist postum... mehr

Tobias Straumann

1931: das fatale Jahr

Seit der Finanzkrise 2008 wird immer wieder an den Börsencrash von 1929 erinnert. Der Wirtschaftshistoriker Tobias Straumann dagegen betont, dass nicht 1929, sondern das Jahr 1931 mit seiner katastrophalen Wirtschaftskrise das für unsere heutige Entwicklung eigentlich wichtigere Bezugsjahr ist... mehr

Niklas Holzberg

Meister der Medien

Hans Sachs ist durch Richard Wagners Oper „Die Meistersinger von Nürnberg“ bekannt. Der reale Hans Sachs, ein Schuster und – trotz fehlender akademischer Bildung – Poet, wirkte tatsächlich im Nürnberg des 16. Jahrhunderts. Historische Bedeutung besitzt er, weil er mit seinen... mehr

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

As|ter  〈f. 21; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Korbblütler, Zierpflanze; Sy Sternblume ... mehr

Bou|gie  〈[bui] f. 10; Med.〉 Stab zur Erweiterung bzw. Dehnung krankhaft verengter Gänge, z. B. der Harnröhre [frz., ”Sonde, Katheter“, eigtl. ”Kerze, Wachslicht“]

gran|di|o|so  〈Mus.〉 eindrucksvoll, erhaben (zu spielen) [ital.]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige