Bücher - wissenschaft.de
Anzeige

Aktuelle Buchtipps

Tobias Arand

Der Krieg aus vielen Blickwinkeln

Der Deutsch-Französische Krieg 1870/71 hat in seinem für den Deutschen Bund siegreichen Ausgang weit über das 19. Jahrhundert hinaus gewirkt. Die erbitterte „Erbfeindschaft“ zwischen den Nachbarn Deutschland und Frankreich erhielt durch die Ereignisse zu Kriegsende neue Nahrung, da die... mehr

Peter Neumann

Neue Wege in Jena

Höchst vergnüglich liest sich Peter Neumanns Buch über die intellektuelle Szene in Jena um 1800. Die Protagonisten sind bekannt: Da ist Friedrich Schlegel, der mit seinem radikalen Roman „Lucinde“ ringt, während seine Frau Dorothea Schlegel das Geld verdient; da ist Caroline... mehr

Karl-Joachim Hölkeskamp u.a. (Hg.)

Aus Prinzip! Oder gerade deswegen nicht?

Der Sammelband beschäftigt sich mit dem spannenden Thema des Regelverstoßes und den daraus folgenden Konsequenzen in antiken griechisch-römischen Gesellschaften. Der Band geht der Frage nach, inwiefern ein einmaliger oder gar regelmäßiger Verstoß gegen gesellschaftliche Normen und Werte zu... mehr

Klaus Bringmann

Demokratie im Wandel

Die Wiege der Demokratie liegt in Athen. Der Althistoriker Klaus Bringmann beschreibt klar und anschaulich, was die attische Demokratie des 5. Jahrhundert v. Chr. ausmachte, und verfolgt dann die Entwicklung des demokratischen Gedankens bis in die Gegenwart. Zu Beginn legt der Autor dar, dass... mehr

Ronald D. Gerste

Krankheit und Geschichte

Wie wäre die Geschichte verlaufen, wäre Gustav Adolf II. in der Schlacht bei Lützen nicht gefallen, wozu nicht zuletzt seine Kurzsichtigkeit beitrug? Und wie, wenn Alexander der Große nicht in so jungen Jahren verstorben wäre? (Woran genau, darüber wird noch gerätselt.) Die Fragen verweisen... mehr

Anna Rothfuss

Skandale im deutschen Kaiserreich

Korruption ist ein Dauerthema in Politik und Wirtschaft. Das liegt auch daran, dass es bei diesem Thema um mehr als „nur“ Bestechlichkeit geht. Denn wem Korruption vorgeworfen wird, der wird damit nicht nur als käuflich, sondern im Wortsinn als sittlich verdorben und schlecht abgestempelt... mehr

Harald Haarmann

Einblicke in verschwundene Zivilisationen

In diesem Buch beschäftigt sich der Sprachwissenschaftler Harald Haarmann mit annähernd 320.000 Jahren Menschheitsgeschichte. Der Fokus des Autors liegt dabei auf den untergegangenen und meist auch vergessenen Kulturen, welche innerhalb dieses Zeitraums entstanden und wieder verschwanden. In... mehr

Andreas Stinsky

Steinzeitmenschen, Römer und Langobarden am Gardasee

Der Gardasee ist wegen seines ungewöhnlich milden Klimas und der angrenzenden Weinanbaugebiete ein beliebtes Urlaubsziel. In diesem Reiseführer der etwas anderen Art stellt der Archäologe, Museumsleiter und Autor Andreas Stinsky die Region um den Gardasee jedoch aus archäologischer Perspektive... mehr

Angelos Chaniotis

Der Hellenismus, anschaulich gemacht

Nähme man nur die auf Stein überlieferten Zeugnisse zusammen, die in diesem Buch zitiert werden, so reichte das schon für ein höchst erhellendes Leseerlebnis. Eine kaiserzeitliche griechische Grabinschrift aus Bonn lautet so: „Thessalonike war meine Heimat und Hyle war mein Name. Asios, Sohn... mehr

Pedro Olalla

Ein Athen-Reiseführer der etwas anderen Art

Der Filmemacher und Autor Pedro Olalla nimmt den Leser, wie im Untertitel des Buches angekündigt, mit auf einen politischen Spaziergang durch Athen. Die Bezeichnung politisch ist hierbei durchaus angebracht. So zeigt Olalla anhand verschiedener Orte in Athen nicht nur die Entwicklung und Bedeutung... mehr

Ralf von den Hoff

Einführung in die Klassische Archäologie

Ralf von den Hoff, Professor für Klassische Archäologie an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau, legt mit diesem Buch eine neue Einführung für das Studium des Fachs Klassische Archäologie vor. Inhaltlich ist das Buch zweigeteilt. Im ersten Kapitel geht es um die... mehr

Jens Brüggemann

Wehrmacht und NS-Verbrechen

Inwieweit war die Wehrmacht an den deutschen Verbrechen des Zweiten Weltkriegs beteiligt? Diese Frage wurde seit 1995 im Kontext der Hamburger Ausstellung „Vernichtungskrieg. Verbrechen der Wehrmacht 1941– 1944“ heftig diskutiert. Nach intensiver Forschung ist heute nicht mehr zu bezweifeln... mehr

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Cock|pit  〈n. 15〉 1 〈Flugw.〉 Pilotenkabine im Flugzeug 2 〈Mar.〉 vertiefter Sitzraum in Jacht u. Motorboot; ... mehr

Künst|lich|keit  〈f. 20; unz.〉 künstliche Art u. Weise, künstliche Beschaffenheit ● die ~ des Pelzes sah man sofort

Fei|gen|baum  〈m. 1u; Bot.〉 Angehöriger einer artenreichen, bes. in den Tropen verbreiteten Gattung der Maulbeergewächse: Ficus

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige