Bücher - wissenschaft.de
Anzeige

Aktuelle Buchtipps

Anton Holzer (Hrsg.)

Wer weitergeht, wird erschossen

Bilder von Gewalt und deren Folgen finden sich auch in dem Band des Fotohistorikers Anton Holzer. Straßenkämpfe in Berlin, die als Spuren nicht nur zerschossene Fensterscheiben hinterlassen, Aufständische, hinter Barrikaden verschanzt, Regierungstruppen mit dem Schild „Wer weitergeht wird... mehr

Michael Appel

Augenzeugen der Revolution

Wir sind in München: Mit Oskar Maria Graf, dem revolutionsbegeisterten Dichter, oder Josef Hofmiller, dem deutsch-national orientierten Gymnasiallehrer, soll der Leser zum „Passanten und Beobachter“ der Räterepublik werden. Das ist das Ziel, das der Journalist Michael Appel mit seinem Buch... mehr

Robert Gerwarth

Ein schöner Traum

Ein sehr empfehlenswertes Buch stammt aus der Feder des in Dublin lehrenden Historikers Robert Gerwarth. Flüssig geschrieben, umfassend recherchiert und analytisch überzeugend, gelingt es dem Autor durch seine Studie, der Revolution 1918/19 den herausragenden Platz in der deutschen Geschichte zu... mehr

Peter Meier-Hüsing

Nazis in Tibet

„Mit der Unterstützung unseres Reichsführers SS H. Himmler gelang es mir, auf dem Gebiet der Tibetforschung … eine neue Synthese herbeizuführen, eine Synthese der Geistes- und Naturwissenschaften, die lebensgesetzliche Erfassung eines für uns außerordentlichen Lebensraums“. So beschreibt... mehr

Wolfgang Niess

Grundstein für die Demokratie

Auf die Revolution 1918/19 können die Deutschen stolz sein, das betont auch der Journalist Wolfgang Niess und führt aus, dass die deutsche Geschichtsschreibung dies lange nicht so sah: Die Vorgänge 1918/19 wurden parteilich beurteilt; die Revolution galt entweder als überflüssig, als verraten... mehr

Andreas Platthaus

Die historische Chance

Ein ausgesprochen gut lesbares, streckenweise spannendes Buch zum Thema hat auch der Journalist Joachim Käppner verfasst. Bei ihm taucht ebenfalls die Hauptthese gleich im Untertitel auf: Es habe sich um eine „Revolution der Besonnenen“ gehandelt, findet der Autor und setzt sich damit deutlich... mehr

Florian Sittig

Der Wahnsinn römischer Kaiser

Wer sich die Galerie römischer Herrschaftsträger seit Augustus ansieht, kann sich nur wundern: Wie konnte das Riesenreich so lange Bestand haben, wenn es immer wieder von Potentaten beherrscht wurde, deren Geisteszustand kaum über jeden Zweifel erhaben war? Nirgends in der Geschichte stellten... mehr

Herwig Wolfram

Römer und Germanen

Zuerst folgte auf den Missbrauch im Dienst einer mörderischen Weltanschauung die notwendige Ideologiekritik. Danach wurden die Germanen durch wissenschaftliche Konzepte, die das Fließende, die Dynamik, die Mehrdeutigkeit und den Konstruktcharakter ihrer Gegenstände herausstellten, vollends... mehr

Franziska Meier

Von der Hölle in himmlische Sphären

Jeder hat von der „Göttlichen Komödie“ Dantes gehört, aber wer hat sie wirklich (bis zu Ende) gelesen? Wer sich mit diesem Werk, das zwischen 1307 und 1321 entstand, befassen möchte, kann sich getrost der kundigen Führerin Franziska Meier anvertrauen. Gleich zu Beginn ihrer Einführung... mehr

Umberto Pappalardo/Rosaria Ciardiello

Große Mosaikkunst

Als „hervorragendstes Beispiel einer römischen Luxusvilla“ gilt die Villa Casale auf Sizilien. Sie liegt etwa vier Kilometer südlich der Kleinstadt Piazza Armerina in der Provinz Enna. Insbesondere die opulente Ausstattung der Villa mit hochklassigen Mosaiken hat ihr die Auszeichnung als... mehr

Franz-J. Brüggemeier

Segen und Fluch der Kohle

Das Zeitalter der Steinkohle endet in Deutschland in diesem Jahr – Grund genug, auf die Erfolgsgeschichte des fossilen Energieträgers zurückzublicken. Sie begann im 18. Jahrhundert. Der Historiker Franz-Josef Brüggemeier hat mit seinem Buch „Grubengold“ eine eindrucksvolle Studie... mehr

Anat Feinberg

Frostiges Wiedersehen

Manches ist schon geschrieben worden über diejenigen, die durch Hitler in die Emigration gezwungen wurden, doch was wurde aus jenen, die nach 1945 nach Deutschland – Ost oder West – zurückkehrten, voller Hoffnung auf einen Neuanfang? Die Literatur- und Theaterwissenschaftlerin Anat Feinberg... mehr

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Ge|sund|heits|we|sen  〈n.; –s; unz.〉 alle die öffentl. Gesundheit betreffenden Einrichtungen u. Vorgänge; Sy Gesundheitsdienst ... mehr

In|ter|mens|tru|um  auch:  In|ter|menst|ru|um  〈n.; –s, –trua; Med.〉 Zeitraum zw. zwei Menstruationen ... mehr

Rüs|sel|sprin|ger  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Familie der Insektenfresser mit rüsselförmiger Nase: Macroscelididae; Sy Elefantenspitzmaus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige