Anzeige

Aktuelle DVDs und Hörbücher

Vera Weidenbach

Ohne diese Frauen sähe die Welt heute anders aus

Die Erkenntnis, dass Frauen in den letzten 200 Jahren eine größere Rolle gespielt haben, als man(n) uns lange vormachen wollte, ist nicht ganz neu. Frauen forschten, machten bahnbrechende Entdeckungen, schrieben Weltliteratur und läuteten neue Epochen in der Kunst ein. Die Geschichtswissenschaft widmete diesen Pionierinnen in Kultur... mehr

Geschichte des Judentums

Judentum in Frühzeit und Antike

Die Geschichte des Volkes Israel nahm etwa 2000 v. Chr. ihren Anfang. Hier setzt der vorliegende Dokumentarfilm ein, der als Auftakt einer mehrteiligen Dokumentation zur jüdischen Geschichte entstanden ist. Er erzählt die wechselvolle Geschichte des frühen Judentums von den Ursprüngen der Israeliten in der südlichen Levante über das... mehr

Claudia Ott/Omid-Paul Eftekhari

Liebesabenteuer aus 1001 Nacht

Die Arabistin, Übersetzerin und Musikerin Claudia Ott hat sich ihr Leben lang mit den Geschichten aus „Tausendundeiner Nacht“ beschäftigt. In „Das Buch der Liebe“ stellt sie die schönsten Liebesabenteuer aus dem Mund der klugen Wesirstochter Schahrasad – besser bekannt als Scheherazade –, vor, die dem grausamen König Schahriyar... mehr

Annette Vogt/Hans Sarkowicz (Hrsg.)

Stimmen aus dem Exil

Als die Nationalsozialisten nach der Machtübernahme damit begannen, Menschen zu verfolgen und auszugrenzen, befanden sich unter den Bedrohten auch zahlreiche Intellektuelle und Wissenschaftler. Viele von ihnen sahen sich dazu gezwungen, das Land zu verlassen und im Exil ein neues Leben aufzubauen. Ende der 1950er Jahre führte die... mehr

Filme und Hörbücher

Aufarbeitung einer dunklen Vergangenheit

Die Firmenimperien von Quandt, Finck, Flick, Oetker und Porsche-Piëch zählen heute zu den reichsten Unternehmerdynastien in Deutschland. Wie haben sich diese mächtigen Familien im Nationalsozialismus verhalten? Diese Frage steht im Zentrum der Studie des Politikwissenschaftlers David De Jong, die – gelesen von Michael Schickenberg und... mehr

Heinrich VIII.

Ein unberechenbarer Herrscher

1509 wurde der 17-jährige Heinrich Tudor König von England. Als Heinrich VIII. verwandelte er sich in den 38 Jahren seiner Regentschaft vom gebildeten jungen Mann zum jähzornigen Herrscher – wovon unter anderem die abgeschlagenen Köpfe von zweien seiner insgesamt sechs Ehefrauen zeugen. Der Historiker Dominic Sandbrook, der mit seinen... mehr

Carl-Ludwig Rettinger

Auf den Spuren eines Widerstandsnetzes

Während des Nationalsozialismus existierte im Deutschen Reich ein Netzwerk von Widerstandskämpfern das als „Rote Kapelle“ bezeichnet wurde. Den gleichen Namen erhielt ein Untergrundnetz, das von Brüssel und Paris aus die Sowjetunion mit Nachrichten über die Pläne Adolf Hitlers informierte. Beide Gruppen wussten zunächst nichts... mehr

Karl August Böttiger,

Intime Berichte aus dem klassischen Weimar

Am Ende des 18. Jahrhunderts war Weimar ein brodelndes kulturelles Zentrum. Und mittendrin: Karl August Böttiger, ein umtriebiger Schriftsteller, der häufig Skandale provozierte. Böttiger stand in regem Austausch mit Dichtern und Denkern seiner Zeit. Die Geschichten, die ihm dabei zu Ohren kamen, hielt er etwa unter dem Titel „Weimarsches... mehr

Johann Sebastian Bach

Inspirationsquellen eines Ausnahmekomponisten

Der 1685 in Eisenach geborene Johann Sebastian Bach gilt als einer der größten Komponisten aller Zeiten. Was ist das Geheimnis dieses Ausnahmekünstlers und der von ihm geschaffenen Musik, die bis heute so großen Eindruck bei denen hinterlässt, die sie hören? Woher nahm Bach seine Inspiration? Der Dokumentarfilm geht diesen Fragen nach, indem... mehr

Irene Vallejo

Erfolgsgeschichte des geschriebenen Wortes

Von der Papyrus-Rolle im alten Ägypten bis zu den Wachstafeln der Römer: Die spanische Schriftstellerin und Altphilologin Irene Vallejo erzählt die Geschichte des Buches von den Anfängen der Bibliothek von Alexandria bis zum Untergang des Römischen Reiches. Dass der zeitliche Fokus dabei auf der Antike liegt, lässt der deutsche Titel leider... mehr

Bruno Apitz

Vom Überleben in Buchenwald

1937 kam der Dichter und KPD-Funktionär Bruno Apitz in das KZ Buchenwald. Dort musste er zunächst in verschiedenen Baukommandos arbeiten, später war er als Künstler in der Werkstätte des Lagers tätig. Nach der Befreiung verfasste Apitz einige Berichte, die 1946 veröffentlicht wurden. Diese Texte, ergänzt durch eine Einführung der... mehr

The Beatles

Den Beatles beim Komponieren zuschauen

Bislang war sie nur über den Streamingdienst-Anbieter Disney+ zugänglich, jetzt ist sie auch auf Blu-ray erhältlich: die dreiteilige Beatles-Dokumentation von Peter Jackson. Der Film bietet intime Einblicke in die Studioaufnahmen des legendären Rockquartetts im Januar 1969. Es sind die Sessions, bei denen jene Songs entstehen, die wenig... mehr

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

♦ Mi|kro|bild  〈n. 12; Fot.〉 im Maßstab 115 : 1 bis 150 : 1 verkleinerte Fotografie

♦ Die Buchstabenfolge mi|kr… kann in Fremdwörtern auch mik|r… getrennt werden.

Tre|mo|lo  〈n.; –s, –s od. –li; Mus.〉 1 Bebung, schnelle Wiederholung desselben Tones, um Erregung darzustellen 2 fehlerhaftes Beben der Gesangstimme, im Unterschied zum natürlichen Vibrato … mehr

Quer|bal|ken  〈m. 4〉 1 quer zu anderen Balken gelegter Balken in einem Bauwerk; Sy Querbaum … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
Anzeige