Filme - wissenschaft.de
Anzeige

Aktuelle DVDs und Hörbücher

Georg Büchner

Büchner als Dichter und Revolutionär

Georg Büchner gilt mit seinen Dramen „Woyzeck“ und „Dantons Tod“ oder seiner Erzählung „Lenz“ zu den bedeutendsten Dichtern des deutschen Vormärz. Einen differenzierten Einblick in die Gedankenwelt des Poeten erhält man durch seine Briefe, die als Hörbuch vorliegen. Witzig... mehr

Barbara und Winfried Junge

Leben und Lernen in der DDR

„Die Kinder von Golzow“, jene Langzeitbeobachtung von Einwohnern im Oderbruch, haben Winfried Junge berühmt gemacht. Doch er drehte eine Vielzahl weiterer Dokumentarfilme, von denen 15 mitsamt Begleitmaterial nun auf einer DVD greifbar sind. Sie bieten zum Teil ungewöhnliche Einblicke in das... mehr

Eduard Schreiber

Subtile Erkundungen

Kritischer und zugleich subtiler sind die Dokumentarfilme von Eduard Schreiber, dem einzigen Essayfilmer der DDR. Eine DVD enthält alle Filme, die Schreiber für das Kino produzierte. Er sucht Themen abseits des Mainstreams auf, wenn er etwa 1983 die soziale Betreuung für Alkoholkranke auf der... mehr

Alain Jaubert

William Turner: Meister des Lichts

William Turner (1775 –1851) ist einer der bekanntesten britischen Maler überhaupt. Seine meisterliche Behandlung des Lichts und der Atmosphäre verbindet ihn mit der zeitgleichen Kunstströmung der Romantik. Der Film schildert Turners Jugendjahre sowie seine frühe Karriere. Der schon bald... mehr

Gert Westphal liest Theodor Fontane

Fontane als Hörgenuss

Für jeden Fontane-Fan ist diese Hörkassette ein Muss: Der erste Teil von Fontanes Autobiographie, „Meine Kinderjahre“, dazu die „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ sowie ausgewählte Gedichte und Balladen kann man erleben, gelesen von Gert Westphal. Westphals sonore Stimme und... mehr

Im Tower von London

Hinter den Kulissen des Tower

Mit der vierteiligen BBC-Dokumentation kann der Zuschauer einen Blick hinter die Kulissen des Tower werfen und den Tagesablauf aus der Sicht der Bediensteten erleben. Dazu erfährt man aber auch viele Einzelheiten über die 1000-jährige Geschichte dieses außergewöhnlichen Bauwerks. Der Tower... mehr

Verborgene Städte

Im Untergrund: neue Blicke auf Metropolen

Die großen Metropolen haben nicht nur ein oberirdisches Gesicht, sondern verbergen im Untergrund andere Welten. Die Sendereihe „Verborgene Städte“ der BBC nimmt die unterirdischen Überreste der Antike am Beispiel von Kairo, Athen und Istanbul unter die Lupe. Die Zuschauer werden tatsächlich... mehr

Das neue Frankfurt

Bauen für alle

Das Frankfurter Stadtplanungsprogramm, das zwischen 1925 und 1930 entwickelt wurde, ist das innovativste Beispiel für neues Bauen in der Weimarer Republik. Moderne Wohnkultur, rationelle, durch Typisierung kostensparende Bauweise, der Einsatz von lokalen Firmen sowie die Beschäftigung von... mehr

Hildegard Knef

Höhen und Tiefen eines Stars

Es ist ein Erlebnis, ihre rauchige, unverwechselbare Stimme wiederzuhören: Hildegard Knef liest ihre eigenen Werke „Der geschenkte Gaul“ und „Das Urteil“. Aufgenommen wurde die Autorinnenlesung 1998 bzw. 2003, jetzt wird sie in einer neuen, beide Werke präsentierenden Hörbuchfassung... mehr

Mark Twain

Reiseabenteuer eines Amerikaners

Der amerikanische Schriftsteller Mark Twain reiste zweimal durch Europa. Nachdem das 1867 erschienene Buch über seine erste Reise mit dem Titel „The Innocents abroad“ („Die Arglosen im Ausland“) ein großer Erfolg geworden war, machte er sich 1878 nochmals daran, Europa zu entdecken... mehr

Armin T. Wegner

Zeuge des Völkermords

Der Völkermord an den Armeniern, für den das Osmanische Reich verantwortlich ist, geschah 1915/16. Bei den Massakern und Todesmärschen starben Hunderttausende Armenier. Bis heute wird der Genozid von der Türkei geleugnet. Der Schriftsteller Armin T. Wegner war als Sanitäter vor Ort und wurde... mehr

Hans Sarkowicz

Der Weg zum Zweiten Weltkrieg

Nach dem gescheiterten Putsch im November 1923 trat Hitler 1924 seine Haft auf der Festung Landsberg am Lech an. Hier nutzte der künftige Diktator die Zeit, um die Grundzüge seiner Außenpolitik zu entwickeln. Diese drehten sich um den Lebensraum im Osten, den das deutsche Volk angeblich brauche... mehr

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Gan|gli|on  auch:  Gang|li|on  〈n.; –s, –li|en〉 1 〈Biol.; Med.〉 knotenförmige Anhäufung von Nervenzellen in den Zentralnervensystemen der Würmer, Weichtiere u. Gliedertiere od. Gehirn u. Rückenmark der Wirbeltiere u. des Menschen; ... mehr

Kno|chen|mark  〈n.; –(e)s; unz.; Anat.〉 in den langen Röhrenknochen enthaltenes Zellgewebe

Pu|rin  〈n. 11; Chem.〉 organisch–chem. Verbindung, z. B. Coffein od. Theobromin, Ausgangsprodukt der Harnsäureverbindungen [<lat. purus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige