Filme - wissenschaft.de
Anzeige

Aktuelle DVDs und Hörbücher

Brigitte Reimann

Innenleben einer Schriftstellerin

Brigitte Reimann war eine der bekanntesten Schriftstellerinnen der DDR. Berühmt wurde ihr kritischer Roman „Franziska Linkerhand“. Brigitte Reimann hat umfangreiche Tagebücher hinterlassen, aus denen das Hörbuch Ausschnitte bietet. Die Zeit von 1955  bis 1963 reflektiert der erste Teil... mehr

Rüdiger Suchsland

Die Traumfabrik der Deutschen

Über 1000 Spielfilme wurden in den Jahren 1933 bis 1945 produziert, Millionen Deutsche gingen in die Kinos. Hitler wollte eine monumentale Traumfabrik, ein deutsches Hollywood schaffen, und mit Joseph Goebbels wurden Filme zur Plattform politischer Propaganda. Doch was verraten diese Streifen mit... mehr

David Johst (Hrsg.)

Fritz Bauer – Jurist und Humanist

In den letzten Jahren ist dem Juristen Fritz Bauer endlich die Aufmerksamkeit zuteilgeworden, die ihm schon lange zustand. Dabei steht vor allem seine Rolle als Initiator des ersten großen Auschwitz-Prozesses im Mittelpunkt. In der Tat hat sich Bauer – trotz massiver Gegenwehr – wie kaum ein... mehr

Robert Galitz/Kurt Kreiler (Hrsg.)

Die Manns: Zeugen des Jahrhunderts

Die großartige Dokumentation präsentiert erstmals eine umfassende Sammlung von Tonaufzeichnungen bzw. Filmausschnitten, die von den acht Mitgliedern der Familie Mann seit den 1920er Jahren erhalten sind. Viel Politisches kann man anhören, etwa einige der Ansprachen mit dem Titel „Deutsche... mehr

Tancrède Ramonet

Eigentum ist Diebstahl!

Wer waren die Männer und Frauen, die die Herrschaft des Kapitals und die soziale Ungerechtigkeit, falls nötig mit Gewalt, beseitigen, die eine Vereinbarkeit von Gleichheit und Freiheit schaffen wollten? Der Film will die Anarchisten als treibende Kraft des sozialen Fortschritts wieder sichtbar... mehr

Günther Hörmann (Hrsg.)

1968: Szenen einer Protestbewegung

1968 produzierte das von den renommierten Regisseuren Alexander Kluge und Edgar Reitz geleitete Institut für Filmgestaltung an der Hochschule für Gestaltung in Ulm zehn Filme zur studentischen Protestbewegung. Gezeigt werden etwa erste Proteste der Studenten an der Universität Tübingen gegen... mehr

Filme und Hörbücher

Die Weimarer Republik in Originaltönen

Die heftigen politischen Auseinandersetzungen der Weimarer Republik, in deren Strudel die Republik unterging, schlugen sich auch im Hörfunk nieder. Hier äußerten sich glühende Demokraten ebenso wie Republikhasser. Wünschten die einen ein militärisch starkes Deutschland, warnten die anderen... mehr

Andreas Ammer/FM Einheit

Verrat und Widerstand

Das Ministerium für Staatssicherheit schuf in der ehemaligen DDR eine Atmosphäre von Überwachung, Angst und Repression. Das vermittelt die beklemmende Collage „Sie sprechen mit der Stasi“, denn sie beruht auf Originalmitschnitten von Telefonaten mit deren Mitarbeitern sowie auf... mehr

Die Stunde null

Zwischen Zusammenbruch und Neuanfang

Der Film „Die Stunde null“ blickt in acht Kapiteln zurück auf die ersten Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa. Er spannt einen großen Bogen von der Kapitulation Nazi-Deutschlands und den allgegenwärtigen Trümmerlandschaften über die Besatzungsregime in Ost und West, die... mehr

Hans Jacob Christoffel von Grimmelshausen

Ein Schelm im Krieg

Als berühmtestes Zeitzeugnis mit Bezug auf den Dreißigjährigen Krieg kann sicherlich der 1668 erschienene „Abentheuerliche Simplicissimus Teutsch“ von Hans Jacob Christoffel von Grimmelshausen gelten. Die atemberaubende Geschichte vom Kind, das von Soldaten in den Kriegswirren verschleppt... mehr

Filmedition Suhrkamp/Absolut

Revolution und „Neuer Mensch“

Der neuen Gesellschaftsordnung, die die russischen Revolutionäre 1917 schaffen wollten, sollte auch ein „Neuer Mensch“ entsprechen, nicht mehr entrechtet und erniedrigt, sondern frei und selbstbestimmt. Wie man sich diesen Neuen Menschen vorstellte, das zeigen acht Filme, die zwischen 1924 und... mehr

Achim und Bettina von Arnim

Ein unkonventionelles Paar

Sie gelten als das Paar der Romantik – Bettina und Achim von Arnim. Wir wissen so viel über ihr Leben und ihre Beziehung zueinander, weil sie über weite Strecken ihrer Ehe nicht zusammen wohnten. Während Achim die Familiengüter in Wiepersdorf bewirtschaftete, hielt es die gesellige Bettina... mehr

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Croo|ning  〈[kru–] n. 15; unz.; Mus.; meist abwertend〉 überaus sentimentaler Schlagergesang [zu engl. croon ... mehr

Was|ser|farn  〈m. 1; unz.; Bot.〉 in Sümpfen u. Gewässern vorkommender Farn: Hydropteridae

fet|zen  〈V.〉 I 〈V. t.; hat〉 heftig (zer)reißen ● etwas in Stücke ~ II 〈V. i.〉 II.I 〈ist; umg.〉 rennen, sehr schnell gehen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige