Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Ärzte stellen Regeln zur Benutzung von Sonnencremes auf

Sonnenbadende tragen meist zu wenig Sonnencreme auf. Der auf der Tube oder Flasche angegebene Schutzfaktor werde damit oft gar nicht erreicht. Darauf weisen die Mediziner Steve Taylor und Brian Diffey im „British Medical Journal“ (Bd. 324, S. 1526) hin.

Die beiden Ärzte haben daher eine einfache Regel für das richtige Eincremen aufgestellt. Sie nutzen dazu eine Einteilung aus der Verbrennungsmedizin, die den Körper in elf Zonen mit gleicher Oberfläche unterteilt. Auf jede Zone sollten zwei Fingerlängen Creme aufgetragen werden, empfehlen die Mediziner. Sonnenbadende könnten sich die beiden Cremespuren auch mit einem Zeitabstand von einer halben Stunde auftragen.

Die elf Zonen sind: Gesicht mit Nacken, linker Arm, rechter Arm, Brust, Bauch, Rücken (2 Zonen), linkes Bein (2 Zonen) und rechtes Bein (2 Zonen).

ddp/bdw – Marcel Falk
Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

To|po|gra|phie  〈f. 19〉 = Topografie

Min|ne|sin|ger  〈m. 3; im MA〉 = Minnesänger

♦ an|thro|po|gen  〈Adj.〉 vom Menschen geschaffen, von ihm beeinflusst [<grch. anthropos … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]