Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Asthma-Gen entdeckt

Britische Forscher haben eine Genvariante entdeckt, die besonders empfindlich für Asthma und andere Atemwegserkrankungen macht. Aus der Entdeckung könnte sich möglicherweise ein neuer Ansatz für die Behandlung der Krankheit ergeben, schreiben die Wissenschaftler im Fachmagazin Nature Genetics (Online-Vorabveröffentlichung).

Für ihre Studie hatten William Cookson von der Universität Oxford und seine Kollegen 239 Kinder mit Asthma aus 244 Familien untersucht. Bei den Asthmatikern zeigte sich überdurchschnittlich oft eine bestimmte Variante eines Gens namens DPP10. Besonders häufig trat diese Variante bei Patienten auf, die unter besonders schweren Formen der Krankheit litten.

Dieses Gen DPP10 liefert die Information für ein Enzym, das über eine Kette weiterer Eiweiße an der Steuerung von Entzündungsreaktionen der Atemwege beteiligt ist. Die Genvariante wirke sich wohl auf die vom Körper produzierte Menge dieses Enzyms aus, vermuten die Wissenschaftler.

ddp/bdw ? Ulrich Dewald
Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ku|tan  〈Adj.; Med.〉 die Haut betreffend, zu der Haut gehörend ● eine ~e Impfung [zu lat. cutis … mehr

Nacht|wan|deln  〈n.; –s; unz.; Med.〉 = Somnambulismus

Bass|ba|ri|ton  〈m. 1; Mus.〉 1 Stimmlage zw. Bass u. Bariton 2 Sänger mit dieser Stimmlage … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]