Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Erde|Umwelt

Auch Aktinfilamente kontrollieren die Zellteilung

Ein Teil des Cytoskeletts, die Aktinfilamente, sind an der Kontrolle der Zellteilung beteiligt. Das haben englische Wissenschaftler bei Hefezellen beobachtet. Die Ergebnisse ihrer Studie haben Yannick Gachet und seine Kollegen vom University College London und vom National Institute for Medical Research in London im Wissenschaftsmagazin Nature veröffentlicht (Vol. 412, No. 6844).

Das Wissenschaftlerteam stellte fest, dass sie mit einer Chemikalie, die den Aufbau der Aktinfilamente in Hefezellen verhindert, die Zellteilung der Hefezellen verzögern konnten. Die Aktinfilamente kontollieren, wo sich die Zelle teilt und sind für eine normale Zellteilung wichtig.

Wenn sich Zellen mitotisch teilen, verdoppeln sie zuerst ihren Chromosomensatz. Dann werden die Chromosomenpaare in der Zellteilungsebene angeordnet. Mikrotubuli, die neben den Aktinfilamenten auch zum Cytoskelett gehören, verbinden sich mit den Chromosomen und ziehen die Chromosomenpaare auseinander. Eine genauere Beschreibung der Zellteilung von Pflanzenzellen finden Sie hier.

Wie die Aktinfilamente an der Zellteilung beteiligt sind war bisher nicht genau bekannt. Mit ihrer Studie zeigten Gachet und seine Kollegen, dass sie an der Kontolle der Zellteilungsebene beteiligt sind. Durch die Lage der Zellteilungsebene wird unter anderem bestimmt, ob sich eine Zelle genau in der Mitte oder unsymmetrisch teilt und wie sich die Zelle weiter entwickelt.

Dieser neu entdeckte Kontrollmechanismus könnte auch an der Zellteilung von menschlichen Zellen beteiligt sein. Zellen, die diesen Mechanismus durch eine Mutation verloren haben, entwickeln sich möglicherweise zu Tumorzellen. Daher kann dieses Ergebnis auch für die Krebsforschung von Bedeutung sein.

Anzeige
Ralf Möller
Anzeige

Wissensbücher 2022

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

La|mel|le  〈f. 19〉 1 dünnes Blättchen, dünne Scheibe (Holz~, Kunststoff~) 2 einzelnes Glied eines Heizkörpers, einzelne Rippe … mehr

Blu|men|zwie|bel  〈f. 21; Bot.〉 zur Vermehrung verwendeter unterirdischer Spross bestimmter blühender Pflanzen

Ag|glu|ti|ni|ne  〈Pl.; Med.〉 Antikörper, im Blutserum vorkommende Stoffe, die eine Agglutination (Antigen–Antikörper–Reaktion) bewirken

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]