Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Erde|Umwelt

Australische Forscherin spioniert Wombats mit Doppelklebeband aus

Eine australische Forscherin will mit forensischen Methoden die Familienverhältnisse des extrem seltenen Nördlichen Haarnasenwombats (Lasiorhinus krefftii) erkunden. Dazu möchte sie Haarproben und Fußspuren von den Tieren untersuchen, berichtet der australische Nachrichtenservice abc.

Das vom Aussterben bedrohte Beuteltier ist extrem schwer zu beobachten, weil es sehr scheu und nur schwer zu fangen ist. Um trotzdem etwas über die familiären Beziehungen der Population von nur 150 Exemplaren herauszufinden, benutzt Faith Walker von der Monash University’s School of Biological Sciences ungewöhnliche Methoden: Mit einfachem Doppelklebeband umwickelt sie die Eingänge von Wombat-Bauten. Betritt oder verlässt ein Wombat seine Höhle, bleiben Haare an dem Klebstoff hängen, deren Haarfollikel die Biologin für genetische Untersuchungen nutzen kann. Außerdem streut sie Mehl vor den Eingängen aus, damit sie anhand der Fußspuren das Alter der Tiere bestimmen kann.

Mithilfe der genetischen Daten kann Walker auch einzelne Individuen ausmachen. „Ich kann sagen, wie verwandt sie miteinander sind“, erklärt die Forscherin. Sie hofft ihren Daten entnehmen zu können, wie die Tiere ihre Bauten nutzen. Es ist bekannt, dass etwa acht Exemplare einen neuen Bau gründen. Walker will nun herausfinden, wie viele Tiere eine einzelne Höhle benutzen. „Mehrere Individuen können den selben Bau auch an unterschiedlichen Tagen nutzen“, sagt die Biologin.

Bisher weiß man noch nicht viel über diesen Wombat. Die Beuteltiere sind durch Dürren und die Konkurrenz von Kaninchen und grasenden Rindern stark gefährdet.

Cornelia Pfaff
Anzeige
Anzeige

Wissensbücher 2022

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Rie|men  〈m. 4; Mar.〉 Ruder ● sich (tüchtig) in die ~ legen kräftig rudern; … mehr

Sa|de|baum  〈m. 1u; Bot.〉 niedriger Wacholderstrauch in Gebirgen: Juniperus sabina [Entstellung von Sebenbaum … mehr

Back  〈f. 20; Mar.〉 1 Essschüssel 2 Tischgemeinschaft an Bord … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]