Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Forscher bekämpfen HIV mit HIV

Amerikanische Wissenschaftler haben einen neuen Ansatz zur Aids-Therapie entwickelt. Dabei wird ein gentechnisch verändertes HI-Virus dazu verwendet, bestimmte Moleküle in die Zelle einzuschleusen. Diese Moleküle hindern den Erreger daran, in sie einzudringen. Das berichten Irvin Chen von der Universität in Los Angeles und David Baltimore vom Kalifornischen Institut für Technologie in Pasadena im Fachmagazin „PNAS“ (Online-Vorabveröffentlichung).

In ihren Experimenten ließen die Wissenschaftler so genannte siRNA-Moleküle von veränderten HI-Viren in menschliche T-Zellen transportieren. Anschließend infizierten die Forscher die Zellkulturen mit HI-Viren. Nach einigen Tagen hatte der Aids-Erreger nur 20 Prozent der Zellen befallen. Bei der Mehrzahl von ihnen hatte die Behandlung einen Rezeptor blockiert, den der Erreger benötigt, um sich Zugang zu der Zelle zu verschaffen.

Die Forscher erhoffen von dem Verfahren neue Therapieformen. Eine solche Therapie könnte die Krankheit zwar nicht heilen, jedoch ihre Ausbreitung verlangsamen, hoffen die Wissenschaftler.

ddp/bdw ? Ulrich Dewald
Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Al|lo|tro|pie  〈f. 19; unz.; Chem.〉 das Vorkommen eines Elements in verschiedenen Zustandsformen (Modifikationen), beim Kohlenstoff z. B. Graphit u. Diamant; Sy Allomorphie … mehr

Xan|tho|gen|säu|re  〈f. 19; unz.; Chem.〉 organ. Verbindung, chemisch ein Ester der Dithiokohlensäure, zeigt schwache Säureeigenschaften, technisch wichtig als Ausgangsstoff für viele Synthesen [<grch. xanthos … mehr

abkön|nen  〈V. t. 171; hat; umg.; meist in verneinenden Wendungen〉 1 leiden können, mögen 2 vertragen, aushalten … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]