Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Erde|Umwelt Gesellschaft|Psychologie

Frauen lachen anders ? Männer auch

Frauen und Männer lachen unterschiedlich. Während das starke Geschlecht zum Grunzen und Prusten neigt, kichern und glucksen Frauen eher, berichtet das Wissenschaftsmagazin New Scientist.

Die Forscher um Jo-Anne Bachorowski von der Vanderbilt Universität in Nashville zeigten 97 Freiwilligen Szenen aus Monty Python-Sketches und dem Film “When Harry Met Sally”. Insgesamt 1.000 Lacher konnten die Forscher ernten.

Die Frauen nutzten beim Lachen ihre Stimme stärker und sangen fast, berichten die Forscher. Beide Geschlechter lachten aber in Vokalen, die im Mundzentrum gebildet werden. Mit den Erkenntnissen konnten die Forscher einen Mythos entlarven: Demnach hat Santa Clause, der amerikanische Weihnachtsmann, wahrscheinlich anders gelacht als bisher angenommen. Das O in “Ho, Ho, Ho” werde im hinteren Teil des Mundraums gebildet, sagen die Psychologen.

Die Forscher untersuchten bisher nur die Lacher von Amerikanern. Bachorowski ist jedoch überzeugt, das kulturelle Einflüsse lediglich den Humor, aber nicht das Lachen der Menschen beeinflussen.

Hören Sie die Lacher.

Anzeige
ddp/bdw – Knut Zimmer
Anzeige

Gewinner des bdw-Neujahrsrätsels 2023 stehen fest

Wissensbücher 2022

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Fleisch|flie|ge  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Familie bis 14 mm großer, grauschwarz gestreifter Fliegen, deren Larven sich in fauligem Fleisch, eiternden Wunden u. Exkrementen entwickeln: Sarcophagida

Ju|gu|lar|ve|ne  〈[–ve–] f. 19; Anat.〉 = Drosselvene

Hö|he  〈f. 19〉 1 Ausdehnung, Erhebung, Erstreckung, Abmessung nach oben 2 Erhebung über den Meeresspiegel … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
Anzeige