Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Jungbrunnen-Gen hält Zellen fit

Amerikanische Forscher haben ein Jungbrunnen-Gen entdeckt. Aktivierten die Forscher das Gen mit dem Kürzel „FoxM1B“ in Mäusen, konnten die älteren Tiere ihre Leber reparieren wie in „jungen Jahren“, berichten die Genetiker im Fachmagazin „Proceedings of the National Academy of Science“.

Bei Menschen könnte eine ähnliche Gentherapie gar den ganzen Körper jung halten, spekuliert Forschungsleiter Robert Costa von der Universität von Illinois in Chicago. Denn das entsprechende Gen sei in allen Geweben des Menschen aktiv.

Der gentechnische Eingriff hält die Teilungsfähigkeit der Mäusezellen „jung“. Wie die Forscher fanden, kontrolliert das Jungbrunnen-Gen eine ganze Armada von Genen, welche die Zellteilung steuern. Im Alter aber verliert das Gen in Menschen wie in Mäusen an Aktivität. So sind viele Altersschäden im menschlichen Bindegewebe auf ein schlecht arbeitendes Gen „FoxM1B“ zurückzuführen. Die Zellen erneuern sich nur langsam und häufen Schäden in der Erbsubstanz an, die zu Alterskrankheiten wie Alzheimer, Krebs und Organversagen führen können.

ddp/bdw – Marcel Falk
Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Kon|tra|ok|ta|ve  〈[–v] f. 19; Mus.〉 nur mit bestimmten Instrumenten zu erreichender Tonbereich der Oktave Kontra–C bis Kontra–H

♦ Die Buchstabenfolge kon|tr… kann in Fremdwörtern auch kont|r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z. B. –trahieren, –tribuieren mehr

Flach|boh|rung  〈f. 20; Bgb.〉 senkrechte Bohrung bis 500 m Tiefe

krebs|er|re|gend  auch:  Krebs er|re|gend  〈Adj.〉 Krebs 2 … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]