Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Kurz gemeldet: Auch Kaffee enthält Antioxidantien.

Nach einer Studie des Lebensmittelkonzerns Nestlé enthält Kaffee viermal so viele antioxidative Stoffe als grüner Tee. Antioxidantien beugen Herzinfarkten vor und schützen als freie Radikalfänger vor Krebs. In der jüngst im Journal of Agricultural and Food Chemistry vorgestellten Studie wurde die antioxidative Wirkung von grünem Tee, Kakao, Kräutertee und Kaffee untersucht.

Laut der Studie zeigten alle diese Getränke eine signifikant antioxidative Wirkung.Die größte fanden die Forscher jedoch in löslichem Kaffe in Ein-Tassen-Portionen. Durch den Zusatz von Milch zu Kaffee, Kakao und Tee wurde der antioxidantive Effekt nicht beeinflusst. Die Studie wurde bisher “in vitro”, also im Reagenzglas durchgeführt. Weitere Studien “in vivo”, also auf Körperzellen, stehen noch aus.

Antioxidantien reduzieren die Wirkung von freien Radikalen, die Auslöser für kardiovaskuläre Krankheiten und Krebs sein können und allgemein eine Schwächung des Immunsystems verursachen. Früchte, Gemüse, Nüsse und Körner haben einen hohen Anteil an Antioxidantien, wie etwa die Vitamine C und E.

Nicole Waschke
Anzeige

Gewinner des bdw-Neujahrsrätsels 2023 stehen fest

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pro|mis|ku|i|tät  〈f. 20; unz.〉 1 häufiger Wechsel des Geschlechtspartners ohne gegenseitige Bindung auf längere Zeit 2 〈Zool.〉 geschlechtliche Vermischung von Stämmen … mehr

Kon|gru|enz|satz  〈m. 1u; Math.〉 Lehrsatz, nach dem Dreiecke mit bestimmten Eigenschaften kongruent sind

Rum|ba  〈m. 6; fachsprachl. f. 10; Mus.〉 aus einem kubanischen Volkstanz hervorgegangener Gesellschaftstanz im 4 / 4 … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
Anzeige