Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Erde|Umwelt Gesellschaft|Psychologie

Lehrreiche Gestik

Liefern Lehrer ihren Schülern durch Gestik zusätzliche Informationen zum sprachlich vermittelten Wissen, lernen Kinder besser. Zu diesem Schluss kamen Melissa Singer und Susan Goldin-Meadow von der Universität von Chicago, als sie Schüler testeten, die von ihrer Lehrerin auf unterschiedliche Weise mathematische Lösungsstrategien vermittelt bekamen. Erklärte die Lehrerin den Kindern mit den Händen eine andere Lösungsstrategie als mit ihren Worten, lernten die Kinder am besten. Die Wissenschaftlerinnen veröffentlichen ihre Ergebnisse in der Fachzeitschrift Psychological Science (Ausg. vom Februar 2005).

Die Forscherinnen testeten insgesamt 160 Kinder der dritten und vierten Grundschulklasse. Die Kinder konnten zu Beginn der Testreihen Rechenaufgaben wie 7 + 6 + 6 = X + 5 nicht lösen. Um die Schüler an die Lösung heranzuführen, stehen Lehrern zwei Lehrstrategien zur Verfügung: Zum einen können sie den Kindern das Grundprinzip hinter der Aufgabe ? nämlich dass auf beiden Seiten der gleiche Wert stehen muss ? vermitteln. Zum anderen können sie den Schülern den Lösungsweg über Addition und Subtraktion erklären.

In verschiedenen Gruppen lernten die Kinder die Lösungsmöglichkeiten per Sprache und ohne Gestik, per Sprache mit unterstützender Gestik oder per Sprache mit einer Gestik, die jeweils die andere Strategie erklärt. In darauffolgenden Tests prüften die Forscherinnen das neu erlernte Wissen der Kinder. Erklärte die Lehrerin den Kindern mit ihren Händen den Rechenweg über Addition und Subtraktion während sie mit ihren Worten das Prinzip der Gleichheit beschrieb, lernten die Kinder am besten. Erhielten die Kinder beide Lösungsstrategien ausschließlich über die Sprache, waren sie am schlechtesten. Ob die sprachlich vermittelte Information durch Gestik unterstützt wurde oder nicht, machte dagegen keinen Unterschied.

Die Wissenschaftlerinnen folgern, dass die Kinder von zwei parallel vermittelten Lösungsstrategien durchaus profitieren können ? aber nur, wenn die eine davon per Gestik mitgeteilt wird. Die Handbewegungen scheinen hier den Kindern gut den Zusammenhang zwischen dem Prinzip der Gleichheit und dem Rechenweg über Addition und Subtraktion deutlich zu machen.

ddp/bdw ? Anke Biester
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Flü|gel|de|cken  〈Pl.〉 1 Federn des Flügels, die (bei zusammengelegten Flügeln) die Schwungfedern zum Teil bedecken 2 = Deckflügel … mehr

Dru|de  〈f. 19; germ. Myth.〉 weibl. Nachtgeist, (meist böses) Gespenst [<mhd. trute; … mehr

To|le|ranz|gren|ze  〈f. 19〉 1 Grenze der Toleranz 2 〈Tech.〉 Grenze für die noch zulässige Abweichung von vorgegebenen Sollwerten … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]