Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Metastudie: Akupunktur erhöht die Fruchtbarkeit von Frauen

Akupunktur kann die Fruchtbarkeit von Frauen steigern. Zu diesem Schluss kommt zumindest der Mediziner Raymond Chang vom medizinischen Zentrum der Cornell-University in New York (USA), der eine Reihe von Studien zur Wirkung von Akupunktur auf Frauen mit Kinderwunsch ausgewertet hat. Über seine Ergebnisse berichtet der Wissenschaftler im Fachmagazin „Fertility and Sterility“ (Nr. 78, S. 1149).

Das mehr als 2.000 Jahre alte chinesische Heilverfahren könnte den Menstruationzyklus der Frau positiv beeinflussen und damit für einen regelmäßigeren Eisprung sorgen, schreibt Chang. Als zweiten möglichen Wirkmechanismus sieht Chang die Verbesserung der Durchblutung der Gebärmutter, was ebenfalls die Chance einer erfolgreichen Schwangerschaft erhöhe. Wie stark sich Akupunkturbehandlungen jeweils auswirkten, sei allerdings bislang nicht in systematischen Studien untersucht worden, räumt der Mediziner ein.

ddp/bdw ? Ulrich Dewald
Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Chir|ur|gie  auch:  Chi|rur|gie  〈[çir–], süddt., österr. [kir–] f. 19; unz.; Med.〉 1 Behandlung von Krankheiten durch operative Eingriffe … mehr

Sus|pen|so|ri|um  〈n.; –s, –ri|en; Med.〉 beutelartiger, tragender Verband, z. B. Armschlinge [→ suspendieren … mehr

Ko|a|gu|lans  〈n.; –, –lan|tia od. –lan|zi|en; Pharm.〉 die Gerinnung (z. B. von Blut) förderndes Mittel [<lat. coagulare … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]