Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Pflaster gegen Alkoholabhängigkeit

Ein Pflaster soll in Zukunft Alkoholikern helfen, mit dem Trinken aufzuhören. Genau wie Nikotinpflaster Rauchern die Lust auf Zigaretten nehmen, dämpft das neue Pflaster bei Trinkern im Gehirn das Verlangen nach Alkohol. Der Wirkstoff, den die amerikanischen Entwickler des Pflasters einsetzen wollen, ist bereits von Raucherpflastern bekannt. Über die Entwicklung von Jed Rose und seinen Kollegen von der Duke-Universität in Durham berichtet der Online-Dienst der Fachzeitschrift “Nature”.

Um vom Alkohol loszukommen, reicht oftmals die Willensstärke des Abhängigen nicht aus. Daher gibt es zur Unterstützung verschiedene medikamentöse Ansätze, bei denen unter anderem Substanzen verwendet werden, die bei Alkoholgenuss Übelkeit hervorrufen. Der Wirkstoff Mecamylamin, früher als Mittel gegen Bluthochdruck eingesetzt, blockiert dagegen im Gehirn die Produktion des Botenstoffs Dopamin, der unter anderem für das euphorische Gefühl nach Alkoholgenuss verantwortlich ist.

Frühere Studien hatten bereits gezeigt, dass Mecamylamin Alkoholsüchtigen helfen kann, ihre täglich konsumierte Menge Alkohol zu reduzieren. Ein Pflaster hätte im Gegensatz zu Tabletten den Vorteil, den Wirkstoff nach und nach an den Organismus des Patienten abzugeben und könnte so eine längere und gleichmäßigere Wirkung erzielen. Rose und seine Kollegen planen demnächst erste Tests mit dem Anti-Alkohol-Pflaster.

ddp/bdw ? Ilka Lehnen-Beyel
Anzeige

Gewinner des bdw-Neujahrsrätsels 2023 stehen fest

Wissensbücher 2022

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Un|ter|ton  〈m. 1u〉 1 〈Mus.〉 jeweils zu einem Ton gehöriger, nicht hörbarer, spiegelbildlich dem Oberton entsprechender, mitschwingender Ton 2 〈fig.〉 leiser, versteckter Ton od. Tonfall … mehr

Gru|be  〈f. 19〉 1 Vertiefung (in der Erde), Aushöhlung, großes Loch, auch ausgebaut für Asche, Dung u. Ä. (Jauche~, Sicker~) 2 Höhle, Bau von Tieren … mehr

po|ly|zy|klisch  auch:  po|ly|zyk|lisch  〈Adj.〉 ~e Verbindung organisch–chem. Verbindung aus zwei od. mehr Ringen von Molekülen; … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
Anzeige