Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Rosenduft lindert Schmerzen

Der süße Duft von Rosen oder Mandeln betört Frauen nicht nur, er kann auch deren Schmerzen lindern. Bei Männern dagegen wirken diese Gerüche nicht, berichtet das Wissenschaftsmagazin „New Scientist“ (Ausgabe vom 22. Juni).

Die Forscher Serge Marchand und Pierre Arsenault von der Universität Quebec hielten Probanden an, ihre Hände möglichst lange in schmerzend heißes Wasser zu tauchen. Dabei bekamen sie verschiedene Duftnoten unter die Nase. Die Männer zogen bei allen Gerüchen ihre Hände gleich schnell aus dem Wasser. Frauen dagegen hielten es bei süßen Düften länger aus, bei fauligen wie etwa Essig jedoch kürzer als in geruchsneutralem Umfeld.

Möglicherweise könnten Gerüche die Verarbeitung von Schmerz im Gehirn beeinflussen, sagen die Forscher. Ihnen ist aber ein Rätsel, wieso das bei Männern nicht funktioniert. Schließlich hätten beide Geschlechter die süßen Düfte als gleich angenehm bewertet.

ddp/bdw – Marcel Falk
Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Rei|si|ge(r)  〈m. 29〉 1 〈MA〉 Ritter, Knappe, der den Fürsten in den Krieg begleitet 2 〈später〉 Landsknecht … mehr

Gür|tel  〈m. 5〉 1 breites Band aus Stoff od. Leder zum Festhalten der Kleidung (Kleider~, Leder~) 2 〈Anat.〉 Hüftgegend (Lenden~) … mehr

♦ Nu|klid  〈n. 11; Phys.〉 durch Protonen– u. Neutronenzahl eindeutig bestimmte Atomart; →a. Isotop … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]