Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Segelohren bei Kindern lassen sich ohne Operation behandeln

Abstehende Ohren lassen sich bei Kindern auch ohne Operation sehr wirkungsvoll behandeln, sagen dänische Mediziner. Die Wissenschaftler haben Kindern zwischen drei Monaten und sechs Jahren nachts die Ohren mit einer individuell angefertigten Klammer und tagsüber mit einem verdeckten Klebestreifen fixiert. Nach sechs Monaten hatten in acht von zehn Fällen die einstigen „Segelohren“ eine gute bis annehmbare Lage angenommen, berichtet Michael M. Sorribes im Fachmagazin „JAMA“ (18. Dezember).

Trotz dieser Erfolge muss der Mediziner vom Universitätskrankenhaus in Hellerup (Dänemark) die Begeisterung über diese so genannte Auri-Methode in zwei Punkten dämpfen: Einem Drittel der Eltern war es im Vorfeld der Studie nicht gelungen, ihre Kinder zum Tragen der Klammern und Klebestreifen zu bewegen. Unklar sei zudem noch, wie sich die behandelten Ohren langfristig entwickelten, wenn das Kind weiter wachse.

ddp/bdw ? Ulrich Dewald
Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Be|sen|gins|ter  〈m. 3; unz.; Bot.〉 1 Angehöriger einer Gattung der Schmetterlingsblütler: Sarothamnus 2 〈i. e. S.〉 die in Mitteleuropa heimische, zur Herstellung von Besen u. Körben verwendete Art: Sarothamnus scoparius … mehr

P  1 〈Zeichen für〉 1.1 〈Chem.〉 Phosphor  1.2 〈Phys.; veraltet〉 Poise … mehr

gy|ro|ma|gne|tisch  auch:  gy|ro|mag|ne|tisch  〈Adj.; Phys.〉 auf Gyromagnetismus beruhend, ihn betreffend … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]