Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Erde|Umwelt

Warum Ziesel nicht durchschlafen

Nagetiere wachen aus dem Winterschlaf hin und wieder auf, um ihr Immunsystem in Schwung zu bringen. Damit halten sie Erreger wie Kolibakterien oder Salmonellen in Schach, die den Ruhezustand des Körpers sonst für einen Angriff ausnutzen könnten. Das schließen Wissenschaftler der Penn State University in University Park aus einem Rechenmodell, in dem sie das Wachstum von Bakterien bei typischen Winterschlafbedingungen errechneten.

Als Modellorganismus diente den Forschern der Europäische Ziesel, ein Nager, der hauptsächlich im Osten und Süden Europas vorkommt und gut zwanzig Zentimeter lang werden kann. Wie viele Nagetiere hält das Tier einen Winterschlaf und fährt während dieser Schlafphasen Körpertemperatur und Stoffwechsel auf ein Minimum herunter. Gleichzeitig stoppe jedoch auch die Produktion von Antikörpern und der für die Immunabwehr wichtigen weißen Blutkörperchen, erklären die Forscher. In dieser Zeit können sich daher Bakterien im Körper der Tiere vermehren ? je nach Körper- und Außentemperatur unterschiedlich schnell, wie die Wissenschaftler errechneten.

Dieser Ansturm von Krankheitserregern bringt die Tiere hin und wieder dazu, aufzuwachen und dabei ihr Immunsystem zu aktivieren, so die Forscher. Diese kurzen Impulse des Immunsystems reichen aus, um die Erreger in Schach zu halten, schließen die Wissenschaftler aus ihrem Modell. Die aus der Berechnung folgenden Muster aus Schlaf und kurzem Aufwachen konnten die Forscher auch bei lebenden Zieseln beobachten. Damit haben die Tiere einen Mechanismus entwickelt, sich auch vor bei niedrigen Temperaturen wachsende Bakterien zu schützen, so die Forscher. Die Wissenschaftler erhoffen sich von ihren Modellen auch generelle Rückschlüsse auf die Ausbreitung und das Wachstum von Infektionskrankheiten.

Angela Luis (Penn State University, University Park) et al.: Beitrag auf der Jahrestagung der Amerikanischen Gesellschaft für Ökologie in Memphis ddp/wissenschaft.de ? Ulrich Dewald
Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Lymph|ge|fäß  〈n. 11; Anat.〉 Leitungsbahn, die die Lymphe im Körper sammelt u. in die Venen leitet

Bu|ta|nol  〈n. 11; unz.; Chem.〉 aliphat. Alkohol mit vier Kohlenstoffatomen, Lösungsmittel; Sy Butylalkohol … mehr

Ayur|ve|da  〈[–ve–] m.; – od. –s; unz.〉 Sammlung der bedeutendsten Lehrbücher der altindischen Medizin (bei der ärztlichen Behandlung werden überwiegend pflanzl. Arzneien angewendet); oV Ayurweda … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]