Anzeige
Anzeige

Leserfoto

Kernbeißer auf Futtersuche

Foto: Walter Powichrowski

Diese Nahaufnahme des farbenfrohen Kernbeißers gelang Walter Powichrowski im vergangenen Winter. Er war unterwegs in einem lichten Wald mit alten Eichen, mit dabei ein wenig Vogelfutter und die Kamera. Eigentlich hielt er Ausschau nach Spechten oder Kleibern. Der Anblick des Kernbeißers hat ihn überrascht. „Man sieht ihn relativ selten“, findet unser Leser. Für den Hobby-Fotografen war es ein Glück, dass der schöne Vogel sich in der Nähe auf dem Boden niederließ. „Fototechnisch hat man bei den Fotos am Boden weniger mit Gegenlicht zu kämpfen“, so seine Erfahrung. Die Farben des Kernbeißers gegen die Sonne auf einem hohen Baum zur Geltung zu bringen, ist dagegen deutlich schwieriger.

 

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Reizvolle Regionen

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2020

Das Insekt und sein Mensch
Von unseren Beziehungen zu den Krabbeltieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Serie: Hervorragend – Junge Menschen und ihr Engagement

Wissenschaftslexikon

Quan|ten|ef|fekt  〈m. 1; Phys.〉 Effekt, der durch die Überlagerung zweier Zustände eines Atoms entsteht (u. a. für die Definition von Quantenbits maßgeblich) ● ~e in Halbleiterbauelementen nutzen

Fo|to|pho|bie  〈f. 19〉 Lichtscheu, extreme Lichtempfindlichkeit; oV Photophobie ... mehr

Chan|son  〈[ãs] n. 15; Mus.〉 1 〈urspr.〉 singbares lyrisches od. episches Gedicht in der altfrz. Dichtung 2 〈heute〉 Kabarettlied ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige