Kolibri im Dämmerlicht - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Leserfoto des Monats

Kolibri im Dämmerlicht

Bild: Volker Arndt

Auf seiner Reise durch Kuba Anfang des Jahres flatterten Volker Arndt viele unbekannte Vögel über den Weg, aber kaum einer war so farbenfroh wie dieser. Drei Stunden war unser Leser schon zu Fuß auf einer menschenleeren Küstenstraße im Süden der Insel unterwegs gewesen, als er bei einer Rast diesen ­Kolibri entdeckte. Im Dämmerlicht ­gelang ein Schnappschuss des kleinen, schillernden Vogels, der nur kurz zwischen den Dornen eines Strauchs innehielt und dann schnell wieder verschwunden war. Erst später fand Arndt heraus, dass es sich um einen Kubasmaragd-Kolibri handelt, der nur auf Kuba und den Bahamas vorkommt.

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Reizvolle Regionen

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2020

Das Insekt und sein Mensch
Von unseren Beziehungen zu den Krabbeltieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Serie: Hervorragend – Junge Menschen und ihr Engagement

Wissenschaftslexikon

Ro|sen|kohl  〈m. 1; unz.〉 1 〈Bot.〉 Angehöriger einer Unterart des Gemüsekohls, dessen in den Blattachseln der Seitentriebe sitzende Blattknospen als Wintergemüse genutzt werden: Brassica oleacea var. gemmifera 2 essbare Blattknospen des Rosenkohls ( ... mehr

stri|scian|do  〈[strıan–] Mus.〉 schleifend, gleitend (zu spielen) [zu ital. strisciare ... mehr

Fla|cker|stern  〈m. 1; Astron.〉 veränderlicher Stern, bei dem plötzliche, meist nur einige Minuten lang anhaltende, kräftige Helligkeitsausbrüche auftreten

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige