Richtig alte Eiche - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Leserfoto des Monats

Richtig alte Eiche

Foto: Horst Schunk

Unser Leser Horst Schunk nennt den Baum einfach den „Rasierpinselbaum“, von anderen wird er auch der „Hüter des Feldes“ genannt. Tatsächlich steht die alte Eiche inzwischen seit mehr als 1000 Jahren an ihrem Platz nahe Nedensdorf im oberfränkischen Landkreis Lichtenfels – kaum vorstellbar. Und so hat es auch einer der ­ältesten Bäume Bayerns einmal in unser Heft geschafft.

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2019

Landwirtschaft 4.0
Wie Technik, Tierschutz und Bio-Standards eine Branche verändern

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Klon  〈m. 1; Genetik〉 1 der genet. identische Nachkomme eines einzigen Vorfahren (Zelle, Pflanze, Tier), z. B. durch Teilung (einzellige Lebewesen) od. Knospung (Pflanzen) 2 eineiiger Zwilling ... mehr

Au|dio|vi|si|on  〈[–vi–] f. 20; unz.〉 Technik des Speicherns u. Wiedergebens von Ton u. Bild [<lat. audio ... mehr

An|tho|lo|gie  〈f. 19; Lit.〉 Sammlung von Gedichten, Sprüchen od. Prosastücken; →a. Blütenlese ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige