Städtische Selbstverwaltung im Spätmittelalter Auf den Spuren der Römer in England - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Städtische Selbstverwaltung im Spätmittelalter

Auf den Spuren der Römer in England

Wir fliegen am Vormittag des 4. Juni nach London, wo wir schon auf einer ersten Stadtrundfahrt nahe dem Tower of London die Überreste der römischen Stadtmauer entdecken. Näher vertraut mit der römischen Vergangenheit Londons werden wir am folgenden Tag im Museum of London sowie beim Besuch des erst 1988 entdeckten Amphitheaters. Der dritte Tag ist dann dem faszinierenden British Museum gewidmet. Professor Sonnabend wird uns die Höhepunkte der römischen Abteilung vorstellen (vorwiegend aus dem Mittelmeerraum stammende Exponate), wir bewundern aber auch nicht-römische Berühmtheiten wie etwa die „Elgin Marbles“ aus Athen.

Am vierten Tag fahren wir nach Colchester, das als Camulodunum römischer Verwaltungssitz war. Auf unserem Weg liegen ferner die Universität Cambridge sowie St Albans, das römische Verulamium. Der heilige Alban war hier römischer Offizier und wurde nach seinem Bekenntnis zum Christentum als erster Märtyrer Englands hingerichtet.

Am fünften Tag besuchen wir in Lullingstone (Grafschaft Kent) eine erst 1939 entdeckte römische Villa mit Wandmalereien aus dem 4. Jahrhundert, bevor wir nach Canterbury weiterfahren, dem antiken Durovernum, wo natürlich auch die großartige Kathedrale auf unserem Programm steht. Hier begann Augustinus 597 seine Mission Englands, hier wurde er zu dessen erstem Erzbischof geweiht. Des Weiteren besichtigen wir nahe dem Ort Richborough (Rutupiae) eines der besterhaltenen römischen Gebäude Großbritanniens.

Am sechsten Tag faszinieren uns in dem kleinen Ort Bignor die zahlreichen Mosaikfußböden einer römischen Villa. Auf der Weiterfahrt nach Bath besuchen wir dann das herausragende prähistorische Monument der Steinkreisanlage von Stonehenge. Es gibt auch heute noch Rätsel auf, die durch die kürzliche Entdeckung weiterer Kreisanlagen nicht geringer geworden sind.

Tief in die römische Geschichte tauchen wir in dem entzückenden Badeort Bath ein: Aquae Sulis ist rund um die alten Thermalquellen entstanden, und die vor fast 2000 Jahren erbauten Bäder werden heute noch mit dem Wasser der heißen Quellen gespeist.

Anzeige

Am siebten Tag lernen wir in den schönen Cotswolds das ländliche England in äußerst attraktiver Form kennen: dichte Buchenwälder, tiefe Täler zwischen Hochplateaus, hübsche Dörfer … In Gloucester, dem einstigen Glevum, besuchen wir die aus normannischer Zeit stammende Kathedrale, dann fahren wir zur römischen Croman Villa nach Chadworth. Am Nachmittag tauchen wir in dem Shakespeare-Ort Stratford-upon-Avon in die Atmosphäre des zu Ende gehenden Mittelalters und der beginnenden Neuzeit ein.

Der achte Tag führt uns in die Grafschaft Shropshire. Bei einem Stopp in Cornoviorum (Wroxeter ) sehen wir die größte öffentliche Badeanlage; mit Chester (Deva) gelangen wir in eine der großen römischen Militärstädte und eine wichtige Verteidigungsanlage gegen die Kelten.

Der neunte Tag bietet zwei Höhepunkte, die nur teilweise in die Römerzeit zurückweisen. Im malerisch am Fluss Ouse gelegenen York, dem römischen Eboracum, besuchen wir unter anderem das York Minster, die größte gotische Kathedrale nördlich der Alpen. Und nachmittags begeistert uns Durham – nicht nur dank seiner phantastischen Lage eine der schönsten Städte Englands.

Zum Abschluss der Erkundung des römischen England widmen wir uns ausführlich verschiedenen Facetten der 117 Kilometer langen nördlichen Grenzbefestigung, des Hadrianswalls, so dem Housesteads (Vercovicium) und dem Arbeia Fort (mit dem vor 20 Jahren rekonstruierten Festungstor) sowie dem ehemaligen Lager Corstopidum (Corbridge ).

Am zwölften Tag fliegen wir von Manchester aus nach Frankfurt am Main oder München zurück.

Die Organisation der Reise liegt bei dem Veranstalter Ikarus Tours, der auch für die lokale Reiseleitung sorgt. Die zwölftägige Reise kostet 2750 Euro im Doppelzimmer. Ausführliche Informationen über Tourverlauf, Preise und Leistungen erhalten Sie in einem Faltblatt, das Sie anfordern können bei:

carsten.felker@konradin.de

Quelle: Dr. Marlene P. Hiller
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Raum|fahrt  〈f. 20; unz.〉 Wissenschaft u. Technik der Erforschung u. Durchquerung des Weltraums außerhalb der Erdatmosphäre; Sy Astronautik ... mehr

Ar|ti|scho|cke  〈f. 19; Bot.〉 in wärmeren Ländern angebaute, zu den Korbblütlern gehörende Gemüsepflanze: Cynara scolymus [<ital. carciofo, ... mehr

Wa|ne  〈m. 17; Myth.〉 Angehöriger eines germ. Göttergeschlechts [<anord.vanir ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige