Porträt Aufbruch in die Gegenwart – Die Schweiz in Fotografien 1840-1960 - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Porträt

Aufbruch in die Gegenwart – Die Schweiz in Fotografien 1840-1960

Aufgrund des großen Besuchererfolgs verlängert das Landesmuseum Zürich die Ausstellung „Aufbruch in die Gegenwart – Die Schweiz in Fotografien 1840-1960“ bis zum 30. Mai. Mit einer Auswahl von über 300 Fotografien wird den Besuchern eine vergangene Schweiz vor Augen geführt und das Wachsen und Werden des modernen Staates dokumentiert. Facettenreich verbildlicht die Ausstellung den rasanten Wandel vom Agrar- zum Industrie- und Dienstleistungsland und gibt überraschende Einblicke sowohl in die Welt des privaten als auch in die des öffentlichen Lebens einer ereignisreichen Epoche.

Quelle: Schweizerisches Nationalmuseum
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Sub|li|ma|ti|on  〈f. 20〉 unmittelbarer Übergang eines Stoffes aus dem festen in den gasförmigen Aggregatzustand, ohne dass die Stufe des flüssigen Aggregatzustandes durchlaufen wird; Sy Sublimierung ( ... mehr

Bo|den|haf|tung  〈f. 20; unz.; bei Kfz〉 Haftung der Reifen auf der Fahrbahn ● der Wagen hat auch bei Nässe gute ~

Ma|la|ria  〈f.; –; unz.; Med.〉 endemisch auftretende Infektionskrankheit, die durch einzellige Lebewesen im Blut (Plasmodien) hervorgerufen wird; Sy kaltes Fieber ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige