Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Geschichte|Archäologie

Berliner Impressionismus

In einer großen Sonderschau widmet sich das Dortmunder Museum für Kunst und Kulturgeschichte vom 20. Juni 2009 bis zum 11. April 2010 den farbensprühenden Werken der Berliner Secession. Unter dem Titel „Berliner Impressionismus – Liebermann, Corinth, Slevogt“ sind 63 Gemälde dieser bedeutenden Kunstrichtung zu sehen. Über prominente Gemälde des „Dreigestirn“ hinaus werden u.a. Werke von Curt Herrmann, Dora Hitz, Walter Leistikow, Reinhold und Sabine Lepsius und Wilhelm Trübner gezeigt. Sie alle haben den französischen Impressionismus, der Deutschland spät erreichte, individuell mit eigenen Positionen weiter entwickelt.

Die Dortmunder Schau entstand in Kooperation mit der Nationalgalerie Berlin und ist Teil des Föderalen Programms der Stiftung Preußischer Kulturbesitz.

Quelle: Dagmar Papajewski
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Na|gel|bett|ent|zün|dung  〈f. 20; Med.〉 Infektion des Nagelbettes mit Eitererregern

♦ Na|tri|um|hy|dro|gen|kar|bo|nat  auch:  Na|tri|um|hyd|ro|gen|kar|bo|nat  〈n. 11; unz.; Chem.〉 weißes Pulver, das beim Erwärmen (über 60 °C) in Kohlenstoffdioxid, Wasser u. Natriumkarbonat zerfällt, in Backpulver, als Antiacidum, Brausetabletten u. a. verwendet; … mehr

Klee  〈m. 6; unz.; Bot.〉 1 Angehöriger einer Gattung der Schmetterlingsblütler, aufrechtes od. niederliegendes, häufig kriechendes Kraut mit gefingerten Blättern: Trifolium 2 〈i. e. S.〉 Wiesenklee: T. pratense … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]