Anzeige
Anzeige

Sonderveröffentlichung

Das Brandenburger Evangelistar

Abendmahlsszene aus dem Das Brandenburger Evangelistar
Ganzseitige Miniaturen auf Goldgrund, höchste Kunstfertigkeit und intensive Farbgebung zeichnen diese Prachthandschrift aus.

Um das Jahr 1210 schufen hochspezialisierte Buchmaler in der erzbischöflichen Stadt Magdeburg im Auftrag der Prämonstratenser des neu eingerichteten Brandenburger Domkapitels ein Evangelistar, das zu den schönsten deutschen Handschriften des 13. Jahrhunderts gehört. Das prachtvoll illuminierte Werk besticht durch seine Opulenz und die Ausdrucksstärke der abgebildeten Personen. (PDF-Dokument)

Cover Das Brandenburger EvangelistarDas Brandenburger Evangelistar
Quaternio Verlag Luzern
Luzern, 2021
Faksimile-Edition der Handschrift Ms. 1 des Domstifts Brandenburg

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ganz|heits|me|tho|de  〈f. 19; unz.; Päd.〉 Methode des Lesenlernens, bei der nicht Buchstabe für Buchstabe, sondern das Wort als Ganzes, als Bild erfasst wird; Sy Ganzwortmethode; ... mehr

neu|sach|lich  〈Adj.〉 die Neue Sachlichkeit betreffend, zu ihr gehörig ● ~e Fotografie, Malerei

Pho|to|satz  〈m. 1u; unz.〉 = Fotosatz

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige