De Bello Gallico - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Geschichte+Archäologie

De Bello Gallico

Das bisher älteste römische Militärlager in Deutschland haben Archäologen der Universität Mainz nachgewiesen. Es wurde während des Gallischen Krieges in den 50er-Jahren v.Chr. errichtet. Die etwa 26 Hektar große Anlage bei Hermeskeil, rund 30 Kilometer südöstlich von Trier, war zwar bekannt, aber über ihre Bedeutung waren sich die Experten uneins.

Jetzt konnten die Wissenschaftler um Sabine Hornung durch gezielte Ausgrabungen und Vermessungen den Zweck der Befestigung klären. Unter anderem legten sie eines der Tore des Lagers frei. Dort fanden sie zahlreiche Schuhnägel, die typisch für die Sandalen römischer Soldaten waren.

Anhand der Größe und Form der Nägel und mithilfe zusätzlicher Scherben von Tongefäßen gelang schließlich die Datierung. Die Anlage bot offenbar Platz für mehrere Tausend Soldaten und war in unmittelbarer Nachbarschaft zu der spätkeltischen Siedlung Hunnenring gebaut worden. Hier lebte der keltische Stamm der Treverer, der gegen die römischen Eroberer vergeblich Widerstand leistete. Sabine Hornung hält es für ziemlich wahrscheinlich, dass dieser Widerstand von dem Hermeskeiler Militärlager aus gebrochen wurde.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

"Wolkenfraß" gibt Rätsel auf

Forscher entdecken neuartigen, seltsam geradlinigen Wolkenschwund vor Afrikas Westküste weiter

Schadet Handystrahlung dem Gedächtnis?

Studie findet Einbußen im figuralen Gedächtnis bei vieltelefonierenden Jugendlichen weiter

Pseudo-Fachjournale auf dem Vormarsch

Mehr als 5.000 deutsche Forscher haben schon in "Predatory Journals" publiziert weiter

Simples Rezept gegen Kurzsichtigkeit?

Invertierter Text könnte das lesebedingte Augapfel-Wachstum hemmen weiter

Wissenschaftslexikon

Feld|li|ni|en  〈Pl.; Phys.〉 Linien, deren Tangenten in einem Punkt die Richtung der Feldstärke eines Vektorfeldes, z. B. eines elektr. od. magnet. Feldes angeben; Sy Kraftlinien ... mehr

Kunst|flug  〈m. 1u〉 Flug, bei dem das Flugzeug schwierige Bewegungen ausführt u. Figuren beschreibt

Schwarz|küm|mel  〈m. 5; unz.; Bot.〉 im Mittelmeergebiet heimisches Hahnenfußgewächs: Nigella ● Türkischer ~ = Braut in Haaren ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige