Essay Erinnerungsort - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Essay

Erinnerungsort

Erlebnisse von Abschied und Sehnsucht, Verzweiflung und Hoffnung, Ohnmacht und Wut verbinden sich mit dem „Tränenpalast“. Diese 1962 gebaute Abfertigungshalle am Bahnhof Friedrichstraße nutzte die DDR für die Ausreise von DDR-Bürgern nach West-Berlin. Deutsche aus Ost und West wurden hier oft schikanös kontrolliert, mussten sich von ihren Verwandten und Freunden verabschieden – für die meisten DDR-Bürger im Bewusstsein, selbst nie den Weg nach Westen antreten zu dürfen.

Das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland präsentiert in diesem historischen Gebäude die neue Dauerausstellung „GrenzErfahrungen. Alltag der deutschen Teilung“. Zu sehen sind etwa eine originale Grenzabfertigungskabine, ein Modell der Grenzabfertigungsanlagen, dazu zahlreiche Dokumente und Bilder. Ton- und Filmaufnahmen sowie biographische Beispiele und Zeitzeugeninterviews vervollständigen die beeindruckende Präsentation.

Quelle: Dr. Heike Talkenberger
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

krebs|krank  〈Adj.; Med.〉 an einer Krebserkrankung leidend ● ~e Patienten

Chlor  〈[klor] n. 11; unz.; chem. Zeichen: Cl〉 chem. Element, gelbgrünes, stechend riechendes Gas, das in der Natur nicht frei vorkommt [<grch. chloros ... mehr

♦ Elek|tro|nen|kon|fi|gu|ra|ti|on  〈f. 20〉 die Verteilung der Elektronen eines Atoms auf die verschiedenen Orbitale der Atomhülle

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige