Frauen erkennen Gesichter besser als Männer - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Geschichte+Archäologie Gesellschaft+Psychologie

Frauen erkennen Gesichter besser als Männer

Frauen können Gesichter besser wieder erkennen als Männer ? und zwar unabhängig von Frisur und Mimik. Sie lassen sich von diesen Äußerlichkeiten weniger ablenken. Das fand ein Forscherteam um Josef Bigun an der schwedischen Universität Halmstad heraus, berichtet das Fachmagazin „New Scientist“.

Die Wissenschaftler stellten bei der Online-Studie 1.800 Freiwillige vor die Aufgabe, ein Gesicht unter zehn ähnlichen wieder herauszufinden. Die Fotos zeigten unterschiedliche Gemütszustände und hatten verschiedene Bildqualitäten. Bei den Tests schnitten selbst die besten Männer lange nicht so gut ab wie die treffsichersten Frauen, berichtet Bigun.

Dieses Phänomen könnte genetische Ursachen haben, aber auch auf tägliches Training zurückgehen, vermutet Bigun. Frauen hätten eher eine Betreuerrolle in der Familie und pflegten längeren Blickkontakt mit den Kindern. Einen praktischen Nutzen seiner Studie sieht der Forscher ebenfalls: Sicherheitsdiensten und dem Grenzschutz empfiehlt er, mehr Frauen einzustellen.

Bettina Hellenkamp
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

pfle|gen  〈V. 190; hat〉 I 〈V. t.〉 1 jmdn. ~ fürsorglich behandeln, betreuen, für jmds. Wohl sorgen (Kranke) 2 etwas ~ 2.1 sorglich, pfleglich behandeln (Blumen) ... mehr

En|sem|ble  auch:  En|semb|le  〈[ãsãbl] n. 15〉 1 Gesamtheit ... mehr

An|gio|sper|men  〈Pl.; Bot.〉 = Bedecktsamer; Ggs Gymnospermen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige