Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Ihr schlechter Ruf eilt ihnen voraus, doch gerecht ist er nicht: In einer Zeit des Umbruchs, in der die Völkerwanderung das Römische Reich erschütterte, zogen die Vandalen über Spanien und die Meerenge von Gibraltar in den Norden Afrikas, wo sie bis 439 ein mächtiges Königreich errichteten. Die Villenkultur der Oberschicht war an römische Vorbilder angepasst. In Tunesien zeugen noch heute archäologische Ausgrabungen von der hohen Kultur des Vandalenreichs. Das Titelthema begleitet die Ausstellung „Die Vandalen“ in Karlsruhe.

Frauenbewegung in Österreich

1919 erhielten die Frauen in Österreich das Wahlrecht und begannen sich fortan auch vermehrt parteipolitisch zu engagieren. „Frauen in Bewegung: 1918–1938“ ist ein datenbankbasiertes Informationssystem und Webportal, das über politische Aktivitäten und Akteurinnen der österreichischen Frauenbewegung online informiert. Das neue Angebot wurde von der Informations- und Dokumentationsstelle „Ariadne“ der Österreichischen Nationalbibliothek in Zusammenarbeit mit dem Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien durchgeführt.

Biographien von Frauenrechtlerinnen, Vereinsprofile, Orte des Engagements und die Entwicklung von Netzwerken werden vorgestellt, dazu kommen historische Hintergrundinformationen und Listen zeitgenössischer Publikationen. Dokumente und Materialien werden zum Teil als Volltexte zur Verfügung gestellt.

Quelle: Dr. Heike Talkenberger
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ku|mu|lo|nim|bus  〈m.; –, –se; Meteor.〉 dunkle Haufenwolke, Gewitterwolke [<Kumulus … mehr

Flach|boh|rung  〈f. 20; Bgb.〉 senkrechte Bohrung bis 500 m Tiefe

Oboe  〈[–bo] f. 19; Mus.〉 aus der Schalmei entwickeltes Holzblasinstrument mit Doppelrohrblatt im Mundstück u. näselndem Klang [<frz. hautbois … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]