Historisches Ritterturnier in Schaffhausen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Geschichte+Archäologie

Historisches Ritterturnier in Schaffhausen

Ritterspiele live in Schaffhausen vom 10. – 20. Juli 2014. (Foto: Museum zu Allerheiligen)

Das Mittelalter kehrt vom 10. bis zum 20. Juli für zehn Tage nach Schaffhausen zurück. Anlass dafür ist das Ritterturnier, das vom Museum zu Allerheiligen Schaffhausen begleitend zur aktuellen Sonderausstellung „Ritterturnier – Geschichte einer Festkultur“ organisiert wird.

Die mittelalterliche Kulisse Schaffhausens bietet mit dem Herrenacker, der vermutlich schon im 15. Jahrhundert Austragungsort von Ritterfestspielen war, den geeigneten Platz, um diese Tradition wieder aufleben zu lassen. Für ein spannendes Turnier reist eine internationale Truppe renommierter Turnierreiter an. Diese besteht aus einer achtköpfigen Gruppe um den US-amerikanischen Turnierleiter Toby Capwell. „Bei uns ist alles echt. Wir kämpfen so realistisch, dass wir auch im Mittelalter mithalten könnten.“, kündigt Capwell an. Folglich wird mit schweren Lanzen aus Vollholz und mit echtem Krönlein aus Stahl an der Lanzenspitze gekämpft. Auch Schwerter und Rüstungen entsprechen den mittelalterlichen Vorlagen. Selbst die Turnierpferde sind hochspezialisiert und beschleunigen aus dem Stand mit dem Ritter auf dem Rücken auf bis zu 30 Stundenkilometer.

Doch nicht nur die Ritter und deren Wettstreit stehen im Mittelpunkt der Festspiele. Auch die Gruppe „Company of Saynt George“ wird mit über 50 Mitgliedern rund um das Museum zu Allerheiligen das Leben in einem Söldnerlager nachstellen. Dieser Vorgang wird „Reenactment“ genannt, das heißt historische Tatsachen werden möglichst authentisch inszeniert und nachgespielt. Deshalb wird altes Handwerk, wie es zum Beispiel in einer Schmiedewerkstatt oder in einer Töpferei verrichtet wurde, vorgeführt. Dazu kann man Schreibern und Marketendern bei ihrer Arbeit zusehen, und auch die mittelalterliche Art des Nähens und Spinnens wird präsentiert. Weitere Attraktionen: Falkenflüge und Windhunderennen.

Ritterturniere waren auch Titelthema im DAMALS-Heft 4/2014. Das Heft kann noch bestellt werden: http://www.damals.de/de/6/Heftarchiv.html

Quelle: Museum zu Allerheiligen Schaffhausen
Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Te|le|fon|kar|te  〈f. 19〉 Karte in der Größe einer Scheckkarte, auf der je nach Kaufpreis Gebühreneinheiten gespeichert sind, die beim Telefonieren mit einem Kartentelefon abgebucht werden; Sy 〈schweiz.〉 Taxcard ... mehr

Gstanzl  〈n. 28; bair.–österr.; Mus.〉 = Gstanzel

Kie|fer|füh|ler  〈m. 3; Zool.〉 erstes Kopfgliedmaßenpaar der Spinnentiere, das meist zangenartig zum Greifen od. Stechen eingerichtet ist

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige