Der Hochgeschwindigkeitszug "Shinkansen" Hut ab - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Der Hochgeschwindigkeitszug "Shinkansen"

Hut ab

Hutform

Vom 4. Dezember 2010 bis zum 6. Februar 2011 widmet sich das Kulturelle Forum Langenfeld in einer Ausstellung dem Thema Hut und dem traditionsreichen Handwerk der Hut- oder Putzmacherkunst. Präsentiert werden Hüte und Objekte der unterschiedlichsten Epochen als Leihgaben des Hutmuseums Bad Homburg und des LVR-Industriemuseums Oberhausen. Weiterhin zeigt die Ausstellung eine Hutmacherwerkstatt aus den Fünfziger-Jahren. Hier erwarten den Besucher Werkzeuge und Geräte zum Formen, Vermessen und Gestalten von Kopfbedeckungen. Aber auch die feine Kunst des sogenannten „Garnierens“ von Hüten, also des Schmückens und Verzierens mit Federn, Stoffblumen, Tüllbändern und edlen Stoffen, wird in der Ausstellung thematisiert.

Als fester Bestandteil der Fünfziger-Jahre-Mode waren Kopfbedeckungen nicht aus dem damaligen Straßenbild wegzudenken. Heutzutage erlebt der Hut eine regelrechte Renaissance. Dass Kopfbedeckungen nach wie vor entzücken, verzaubern und schmücken, beweisen die präsentierten Kreationen von zeitgenössischer Modistinnen. Das Hutatelier Schobhofen-Frey in Langenfeld und die Hutmanufaktur Ulrike Strelow in Essen sind mit zahlreichen Leihgaben vertreten.

Quelle: Kulturelles Forum Langenfeld
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Zeitpunkte

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Jung|he|ge|li|a|ner  〈m. 3; Philos.〉 Anhänger des linken Flügels der Hegelschen Schule; Ggs Althegelianer ... mehr

Abi|li|ty  〈[bilıtı] f.; –, –s; Psych.〉 Eignung, Begabung, Können, (aufgrund individueller Veranlagung bedingte) Leistungsfähigkeit [engl.]

No|men|kla|tu|ra  〈f.; –; unz.; in der Sowjetunion〉 führende Gesellschaftsschicht, Gruppe der politischen Machthaber; oV Nomenklatur ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige