Kolchis im Goldrausch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Geschichte+Archäologie

Kolchis im Goldrausch

Georgien, das antike Goldland Kolchis, liegt zwischen Kaukasus und Schwarzem Meer. Im Kachagiani-Hügel bei Tiflis stießen Forscher auf die älteste Goldmine der Welt.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ata|xie  〈f. 19; Med.〉 Störung der geordneten Bewegung in Form von ausfahrenden, schleudernden Bewegungen (bei Erkrankungen des Zentralnervensystems) [<grch. a ... mehr

Man|trai|ling  〈[mæntrlın] n. 15〉 Spurensuche nach Personen mithilfe eines speziell dafür ausgebildeten Hundes, einem Mantrailer [<engl. man ... mehr

Geiz  〈m. 1〉 I 〈unz.〉 1 abstoßend übertriebene Sparsamkeit; Sy Knauserigkeit ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige