Mannheimer Alexander-Schau lockt in den ersten 22 Tagen bereits den 30.000 Besucher ins Museum - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Geschichte+Archäologie

Mannheimer Alexander-Schau lockt in den ersten 22 Tagen bereits den 30.000 Besucher ins Museum

Die Reiss-Engelhorn-Museen freuen sich über regen Besucherzuspruch. Die aktuelle Präsentation „Alexander der Große und die Öffnung der Welt“ lockte an den ersten 22 Ausstellungstagen bereits 30.000 Besucher ins Museum. Am Donnerstag begrüßte Generaldirektor Prof. Alfried Wieczorek die überraschte, aber hoch erfreute 30.000. Besucherin. Alexandra Maier-Borst aus Heidelberg nutzte gemeinsam mit ihren Söhnen Moritz (14) und Jonas (11) sowie dem Freund Mauritz Macke (11) die Herbstferien für einen Besuch im Museum. Zur Begrüßung gab es für die Dame einen Blumenstrauß und für die Kinder Katalog, DAMALS-Heft und Kinderbuch zur Ausstellung.

Prof. Alfried Wieczorek zeigt sich mit der bisherigen Bilanz hoch zufrieden. Auch die Führungsbuchungen können sich sehen lassen. Bisher haben sich gut 500 Gruppen zur Ausstellung angemeldet. „Zu diesem frühen Zeitpunkt ist das eine phänomenale Zahl, die zeigt, welche hohe Attraktivität die Alexander-Schau gerade auch für Besucher von außerhalb ausstrahlt, die die Ausstellung zum Anlass nehmen, Mannheim kennenzulernen“, so Wieczorek. Und tatsächlich lockt die Ausstellung, wie eine erste Befragung zeigt, nicht nur Besucher aus der Region an, sondern auch zahlreiche Kulturinteressierte aus dem gesamten Bundesgebiet.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 21. Februar 2010.

Quelle: Cornelia Rebholz
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Koh|le|zeich|nung  〈f. 20; Mal.〉 Zeichnung mit Holzkohlestift

Vak|zi|ne  〈[vak–] f. 19; Med.〉 oV VaccineoV Vakzin ... mehr

Be|steck  〈n. 11 od. n. 15〉 1 die Esswerkzeuge für eine Person: Messer, Gabel, Löffel (Ess~, Tisch~) 2 Sammlung mehrerer einzelner Sätze aus Messer, Gabel u. Löffel ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige