Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Geschichte|Archäologie

Neue Funde am Hadrianswall

Eine Bronzebüste des Gottes Apollo ist unter den neuen Funden. (Hadrians Wall Country)

Eine Apollo-Büste, römische Schuhe, Gebäudereste und viele weitere interessante Funde sind britischen Archäologen im Bereich des einstigen Hadrianswalls in Nordengland geglückt. Seit April dieses Jahres graben sie an verschiedenen Stellen der einstigen Nordgrenze des Imperium Romanum. Ziel ist es, weitere Einblicke in die Geschichte des beeindruckenden Grenzbefestigungssystems zu gewinnen.

Es erstreckte sich auf einer Länge von rund 117,5 Kilometern, nahe der heutigen Grenze zwischen Schottland und England: Der Hadrianswall wurde zwischen 122 und 128 n. Chr. auf Anordnung des Kaisers Hadrian (117-138) erbaut. Er bestand in einigen Teilen aus einer bis zu sechs Meter hohen Steinmauer sowie Grabenanlagen. Zahlreiche Türme, und einige Kastelle gehörten darüber hinaus zu dem berühmten Befestigungssystem. Der Hadrianswall sollte vor allem den Grenzverkehr zum nördlichen „Barbarenland“ überwachen, die Erhebung von Zöllen ermöglichen und kleinere Überfälle sowie die unkontrollierte Einwanderung ins römisch kontrollierte Gebiet verhindern.

Die teilweise noch gut erhaltene Wallanlage gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe
und bildet eine bekannte Touristenattraktionen in Nordengland. Deshalb widmet man dem Hadrianswall und seinen zugehörigen archäologischen Stätten viel Aufmerksamkeit: Regelmäßig finden im Sommerhalbjahr Grabungen statt, an denen sich auch Freiwillige beteiligen dürfen. In diesem Jahr konnten sich die Archäologen nun erneut über interessante Funde freuen.

Schuhe, Figuren und Gebäudereste

Wie der Verband Hadrians Wall Country, der das Weltkulturerbe vermarktet, berichtet, wurden am Fundort Vindolanda (Northumberland) über 350 römische Schuhe entdeckt. Bei Vindolanda handelte es sich um ein römisches Militärlager, dessen Besatzung für Überwachungsaufgaben im Hinterland des Hadrianswalls verantwortlich war. Unter den Schuhen befanden sich interessanterweise neben Marschstiefeln der Armee auch Kinder- und Frauenschuhe. Sie alle weisen deutliche Tragespuren auf und wurden den Datierungen zufolge wohl um das Jahr 212 n. Chr. weggeworfen.

Aus Vindolanda stammen auch weitere interessante Funde dieser Ausgrabungsaison: Ein Hghlight ist eine Bronzebüste des Gottes Apollo. Außerdem förderten die Grabungen seit April teile von Holzfässern, Löffel und eine beträchtliche Menge an Knochen, Keramiken und Eisenobjekten zu Tage. Zudem fanden die Archäologen Spuren von strukturellen Elementen der einstigen Gebäude, wie Toiletten, Öfen und Teile der Bepflasterung der Höfe.

Anzeige

Aus den Überresten eines anderen Militärlagers in der heutigen Gemeinde South Shields stammt eine weitere Entdeckung: Ein ehrenamtlicher Mitarbeiter des dortigen Ausgrabungsprojekts fand hier eine kleine Bronzefigur der römischen Göttin Ceres. Wie die Archäologen berichten, passt die Göttin des Ackerbaus und der Fruchtbarkeit zum Fundort: Es handelte sich um eine Lagerstation für Nahrungsmittel für die am Hadrinaswall stationierten Soldaten.

Auch mögliche Spuren des einstigen Straßensystems sind aufgetaucht, berichtet Hadrians Wall Country. Am Fundort „Housesteads Roman Fort“ im Northumberland National Park wurden Steinstrukturen und weitere Überreste entdeckt, die vermuten lassen, dass hier einst eine römische Straße vom Nordwesten in den Südosten verlief.

Humphrey Welfare vom Hadrians Wall World Heritage Site Partnership äußert sich hocherfreut über das bisherige Ergebnis der Grabungssaison: „Die wunderbaren archäologischen Funde in diesem Jahr bereichern unser Wissen und Verständnis über die Geschichte des Hadrianswalls“.

Quelle: Hadrians Wall Country
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Zeitpunkte

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ska|lar  〈m. 1〉 = skalare Größe

di|a|pho|re|tisch  〈Adj.; Med.〉 schweißtreibend [→ Diaphorese … mehr

Pflan|zen|bau  〈m.; –(e)s; unz.〉 Anbau, Pflege u. Ernte der landwirtschaftl. Nutzpflanzen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]