"Pfalz, dich lieb ich!" - Ausstellung "Königreich Pfalz" in Speyer - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Geschichte+Archäologie

„Pfalz, dich lieb ich!“ – Ausstellung „Königreich Pfalz“ in Speyer

Staatsportrait Ludwigs I. nach Joseph Karl Stieler, nach 1825. (Leihgeber: Speyer, Bistum Speyer, Foto: Historisches Museum der Pfalz / Peter Haag-Kirchner)

Pfalz, dich lieb ich“, schrieb einst der spätere bayerische König Ludwig I. Mit der Ausstellung „Königreich Pfalz“ präsentiert das Historische Museum der Pfalz vom 3. März bis 27. Oktober 2013 die bayerisch-pfälzische Zeit von 1816 bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Damit bildet die Ausstellung den Auftakt der Veranstaltungen im „Wittelsbacherjahr 2013“, die die Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim, die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz mit der Villa Ludwigshöhe, das Kurpfälzische Museum Heidelberg und Kloster Erbach im Odenwald gemeinsam und in wissenschaftlichem und engem kollegialen Austausch realisieren werden. Verschiedene Präsentationsebenen verbinden in der Ausstellung die historische Darstellung der Pfalz in bayerischer Zeit mit facettenreichen Alltags- und Lebensgeschichten der Menschen aus der Region. Dabei zählen „Pfälzische Identität“, „Umbruch und Industrialisierung“ oder „Auswanderung“ genauso zu den Themen der Ausstellung, wie die Darstellung der bayerischen Könige, Maximilian I. Joseph, Ludwig I. und Prinzregent Luitpold. In einer eigenen „Ruhmeshalle“ treffen die Besucher auf berühmte pfälzische Persönlichkeiten und in einer „Gemäldegalerie“ auf bekannte Pfälzer Künstler wie Max Slevogt oder Hans Purrmann.

Über 290 Objekte aus pfälzischen und bayerischen Museen, darunter auch Leihgaben aus dem Bayerischen Nationalmuseum oder der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen wie auch aus dem Wittelsbacher Ausgleichsfonds gewähren einen intensiven Überblick über die pfälzische Geschichte.

Quelle: Historisches Museum der Pfalz Speyer
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Staub|beu|tel  〈m. 5〉 1 〈Bot.〉 die Pollensäcke enthaltender Teil des Staubblattes; Sy Anthere; ... mehr

Vier|vier|tel|takt  〈m. 1; Mus.〉 Takt mit Notenwerten von vier Viertelnoten, 4 / 4 ... mehr

Net|work  〈[ntwœ:k] n. 15; bes. IT〉 Netzwerk, Sendenetz [engl.]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige